Von Meran zum Gardasee

Südtirol, Brenta-Dolomiten & Trentino

In der bekannten Kurstadt Meran beginnend erwandern Sie die südtiroler Wein- und Obstgärten, wobei historische Burgen, Kastelle und glitzernde Bergseen Sie auf dem Weg begleiten. Idyllische Orte mit fabelhaften Blicken auf die Berge Südtirols und des Trentino bringen ihre Betrachter zum Staunen! Mit Aussichten auf türkisgrüne Bergseen, weite Hochebenen, tiefe Flussbecken und Schluchten. Die felsgekrönten Dolomitenspitzen schmücken das Panorama und in der Brenta tauchen Sie ein in die beeindruckende Bergwelt der einsamen ehrwürdigen Felsriesen. Im Trentino schlendern Sie durch die engen Gassen der verwinkelten Bergdörfer mit ihren märchenhaften Steinhäusern, bevor Sie das große Wochenziel, den Gardasee inmitten hoher Felswände, erreichen. Umgeben von Olivenhainen, Zypressen und Feigenbäumen schnuppern Sie bereits mediterranes Flair. Gelato und Cappuccino warten am Ufer des tiefblauen Sees auf Sie – „La vita é bella!“.

  • Südtiroler Weinstraße und Apfelgärten
  • Höhenwanderungen mit spektakulären Bergblicken
  • Beeindruckende Brenta- Dolomiten
  • Charmante Bergdörfer
  • Schluchten, Flüsse, glitzernde Seen
  • Mediterranes Ambiente am Gardasee

Tag 1 I Individuelle Anreise nach Meran

Ihre Entdeckungsreise beginnt im bezaubernden Meran bei einem Spaziergang durch die Kurstadt, die einst das Herz der Kaiserin Sissis erobert hat. Ein Bummel durch die Laubengassen und die Promenade an der rauschenden Passer stimmen auf die Reise ein.

Tag 2 I Meran - Nals

Die heutige Wanderung auf den Waalwegen führt durch Apfelplantagen zu einem beeindruckenden Wasserfall. Später wandern Sie durch die Hügel von Tisens, bekannt für seine Edelkastanien, hinauf zur antiken Kirche St. Christoph. Durch weitläufige Wälder führt der Wanderweg mit herrlichen Ausblicken auf das unten in der Tiefe liegende Etschtal bis nach Nals hinab, ein idyllisch inmitten von Apfel- und Weingärten liegendes Örtchen, aber auch eine burgenreiche Region: In Nals erheben sich die ehrwürdigen Gebäude Stachelburg, Schwanburg und Burg Payrsberg.

Wanderzeit: 5- 6 Stunden, 20 km ↑560 m ↓550 m

    Tag 3 I Nals – Kaltern/Kalterer See

    Es erwartet Sie ein entdeckungsreicher Tag auf dem Burgenweg. Auf spannenden Steigen geht es von Burg zu Burg, wo Sie diverse historische Baukunst bestaunen können. Die zweite Hälfte der Wanderung führt durch das Gebiet der Eislöcher, eine Naturerscheinung, wobei es sogar im Sommer Eiszapfen zu finden gibt. Vorbei am spätgotischen Turm St. Georg durchwandern Sie Weinreben und erreichen schließlich den Kalterer See.

    Wanderzeit: 5-6 Stunden, 18 km ↑ 710 m ↓600 m

      Tag 4 I Kaltern/Kalterer See - Coredo

      Mit der Bahn geht es am Morgen auf den Mendelpass. Der gewaltige Ausblick auf der gemütlichen Wanderung über die Hochflächen Richtung Nonstal – der Sprach- und Provinzgrenze – ist ein Genuss. Auf abenteuerlichen Schluchten wandern Sie durch idyllische kleine Ortschaften bis zum Kloster San Romedio und an den glitzernden Seen vorbei nach Coredo. Hier wartet inmitten der traumhaften Natur des Predaia-Hochlandes italienische Gemütlichkeit auf Sie!

      Wanderzeit: ca. 5 Stunden, 17 km ↑ 200 m ↓700 m

        Tag 5 I Coredo – Molveno

        Auf der kurzen Fahrt zum Start Ihrer heutigen Wanderroute können Sie gemütlich die beeindruckende Landschaft des Nonstal überblicken. Sie wandern heute auf dem Jakobsweg in das luftige Hochland der Paganella. Durch dichte Wälder führt Ihre Wanderung hinauf ins Bauerndorf Cavedago, bekannt für seine dreibögige Brücke. Abwechslungsreich geht es weiter über das Feuchtgebiet eines Karst-Sees bis in die Stadt Andalo und dann nach Molveno. Das heutige Tagesziel liegt idyllisch zu Füßen der Brenta-Dolomiten am gleichnamigen blau glitzernden Alpensee.

        Details: ca. 5 Stunden, 15 km ↑ 700 m ↓400 m

          Tag 6 I Rundwanderung Brenta-Dolomiten

          Erwandern Sie die faszinierende Bergwelt der erhabenen Brentagipfel! Die ersten Höhenmeter überwinden Sie mit der Seilbahn, bevor Sie eine der herrlichen Wanderrouten im Pradel-Berggebiet in Angriff nehmen. Es empfiehlt sich eine Einkehr in dem Rifugio (Berghütte), wo Sie eine typisch italienische Brotzeit probieren können und die herrliche Aussicht auf die Gipfel, die Sie umgeben, genießen können. Ihre Route führt Sie schließlich zum glasklaren, grünlichen Lago Nembia.

          Details: ca. 3 bis 5 Stunden (je nach Routenwahl), 15 km ↑ 390 m ↓900

            Tag 7 I Molveno – Riva del Garda

            Der Abschluss Ihrer Wanderwoche bildet eine Wanderung durch die unberührten Wiesen des Lomason-Tales. Ihr Weg führt hinauf zum Rifugio Monte San Pietro, wo Ihr Aufstieg mit atemberaubenden Ausblicken auf den Gardasee belohnt wird. Hinab geht die Wanderung durch Torbögen und verwinkelte Gassen, vorbei an Steinmauern zum Castello di Tenno. Das letzte Stück Ihres Weges führt Sie wieder durch Olivenhaine und mediterrane Zypressenlandschaft bis Sie das große Wochenziel das Ufer des Gardasees erreichen.

            Wanderzeit: 3-4 Stunden, 10 km ↑ 400 m ↓800 m

              Tag 8 I Individuelle Abreise oder Verlängerung

              Nach Ihrer gelungenen Wanderreise können Sie entweder den Urlaub verlängern oder die Reise gemütlich ausklingen lassen und abreisen.

                Reiseleistungen

                • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
                • Bei Halbpension mind. 3-gängiges Menü (6x, ohne Riva)
                • Gepäcktransfer
                • Persönliche Toureninformation
                • Bergfahrt Mendelpassbahn
                • Transfers gemäß Programm
                • Bergfahrt Seilbahn Pradel-Molveno (nur in der Sommersaison, ansonsten kurze Wanderung)
                • Bestens ausgearbeitete Routenführung
                • Ausführliche Reiseunterlagen
                • GPS-Daten verfügbar

                Sonstige Leistungen

                • örtliche Steuern und Gebühren
                • Service: unser eigenes Büro in Granada und Barcelona  mit 24-Stunden-Notfallservice garantiert Ihnen deutschsprachige Tourassistenz und unbeschwertes Reisen

                Nebenkosten I Nicht enthaltene Leistungen

                • Kurtaxe- soweit fällig, zahlbar vor Ort
                • Busfahrt Lago Nembia- Comano, ca. 5,- pro Person
                • Reise-Versicherungspakete
                • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
                • Führungen sowie nicht erwähnte Eintrittsgelder
                • persönliche Trinkgelder

                Tag 1 I Individuelle Anreise nach Meran

                              Wissenswertes

                              Hier finden Sie allgemeingültige und wichtige Detailinformationen für Ihre individuelle Wanderreise von Meran zum Gardasee.

                              Voraussetzungen
                              ▲▲ - ▲▲Bergwander-Erfahrung und gute Grund-Kondition

                              3-6 stündige Etappen auf gut markierten Bergpfaden ohne Bergführer / Wanderleiter. Nach längeren Regenperioden können die Pfade matschig / rutschig sein. Technisch einfaches Bergtrekking, die einzelnen Etappen erfordern eine gute Allgemein-Kondition und Ausdauer, es gibt längere Auf- und Abstiege. In den Hochlagen vor allem im Frühsommer sind Altschneereste möglich - gute Trittsicherheit erforderlich!

                              Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

                              Sie sind es gewohnt sich mit Karten bzw. GPS im Gelände zu orientieren.

                              • Anreise

                                Anreise / Parken / Abreise Meran

                                • Bahnanreise nach Meran.
                                • Parken: beschränkte Anzahl kostenloser Hotelparkplätze bzw. öffentliche Parkplätze in Hotelnähe ca. € 30,- pro Woche. Tiefgaragenplätze (beschränkte Anzahl) ca. € 12,- pro Tag. Zahlbar vor Ort. Keine Vorreservierung möglich.
                                • Rückreise von Riva per Bus nach Rovereto (www.ttesercizio.it) und weiter per Bahn über Bozen nach Meran in ca. 3 Stunden.
                                • Organisierter Rücktransfer von Riva nach Meran € 58,- pro Person (Transfer nur Sa/So/Mo). Voranmeldung erforderlich, zahlbar vor Ort.
                              • Charakter der Tour

                                Charakter der Tour Meran

                                Sie wandern auf guten Wanderwegen, auf Waalwegen und abschnittsweise auf Forststraßen und Wandersteigen. Für die Gehzeiten zwischen 3 und 6 Stunden, sowie für teils längere Anstiege sollten Sie eine gute Grundkondition mitbringen. Verkürzung der Tagesetappen per Bus möglich. Eine abwechslungsreiche Wanderung für Liebhaber aussichtsreicher Wanderwege.

                              • Wandern mit Hund

                                Wandern mit Hund

                                Auf dieser Wanderreise können Sie gerne Ihren vierbeinigen Freund mitnehmen. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Rasse und die Größe Ihres Hundes mit. Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort.

                              • Versicherung

                                Versicherung

                                In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
                                Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Wir empfehlen unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

                              • Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter

                                Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter...

                                Bei ABANICO Individuell Reisen treffen Sie auf Spezialisten - wir kennen jede Route, jeden Winkel unserer Reiseangebote. Mit über 30-jähriger Agentur-Erfahrung in Spanien drehen wir aus Begeisterung für das Land noch immer jeden Stein auch in den entlegensten Winkeln um. Unser Experten-Wissen kommt den hohen Erwartungen unserer Gästen zu Gute.

                                „Entschleunigtes Reisen“ bzw. „slow travel“ ist ein wesentliches Element unserer Reisen. Mit unserem System der individuell auswählbaren Reisebausteine können unsere Gäste ihren eigenen Reise-Rhythmus finden. Unsere Reisen werden nahezu ausschließlich ohne Anreise angeboten.

                                Auszeichnungen: Spain Tourism Award
                                Das Spanische Ministerium für Tourismus und das Spanische Fremdenverkehrsamt zeichneten uns aus als den besten Reiseveranstalter für Individualreisen nach Spanien und die damit verbundene Förderung von spanischen Regionen abseits der großen Touristenströme.

                              • Tour-Assistenz

                                Reise-Assistent Schweiz

                                Eine kompetente, deutsch-sprachige Reiseassistenz ist für Sie jederzeit erreichbar.
                                Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden kurzfristig von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

                              • Durchführung

                                Durchführung

                                Das vorliegende Tourenprogramm wurde von unseren Tourenleitern auf Grund langjähriger Gebietskenntnis und Erfahrung entwickelt. Die Durchführung hängt allerdings von den allgemeinen Verhältnissen, insbesondere auch vom Wetter ab. Diese Bedingungen können sich kurzfristig ändern.

                              Auf einen Blick

                              Ihr Kontakt zu uns

                              Auf einen Blick

                              Preise

                              DZ pro Person Saison 1

                              1.190,00 €

                              DZ pro Person Saison 2

                              1.360,00 €

                              DZ pro Person Saison 3

                              1.480,00 €

                              Aufpreis Einzelzimmer

                              340,00 €

                              Aufpreis Halbpension

                              270,00 €

                              Zusatznächte

                              Meran

                              auf Anfrage

                              Riva del Garda

                              auf Anfrage


                              Termine

                              Reisejahr 2023:

                              Täglich 06.05.-07.10.

                              Saison 1: 06.05. – 21.05. | 25.09. – 07.10.
                              Saison 2: 22.05. – 11.06. | 04.09. – 24.09.
                              Saison 3: 12.06. – 03.09.

                               

                               

                              Buchungsanfrage

                              Monica Baur-Martinez
                              Reiseberaterin
                              Telefonische Beratung
                              Tel. +49-711-83 33 40

                              Montags bis Freitags
                              10.00 bis 17.00 Uhr

                              Kundenstimmen

                              Statt in den Pyrenäen konnte ABANICO uns trotz Corona sehr kurzfristig eine wunderschöne Bergwanderreise in der Schweiz organisieren. Wir waren von der Tourenauswahl im Engadin hell begeistert, die Unterkünfte waren alle super ausgewählt. Die Tour-Assistenz war unterwegs sehr hilfreich. Tolle informative Reiseunterlagen und viele Tipps, die GPS-Tracks waren einwandfrei. Wir können ABANICO Reisen uneingeschränkt weiterempfehlen.

                              Helmut E.

                              Das Zugerlebnis mit dem LaRobla Express von Bilbao nach Leon ist einfach herrlich.
                              Das Programm war so ausgewogen, dass es weder eine Hektik noch eine Langeweile gab. Und das zu einem mehr als günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

                              Hans K.

                              Nordspanien stand schon lange auf unserer Reiseliste und diese Reise in Verbindung mit einer Paradorreise zu machen war ein Wunsch, den wir uns erfüllt haben. Wir waren voll und ganz zufrieden mit der Reise, der Abwicklung, der Information in der Vorbereitung und der Bearbeitung unserer Wünsche. Wir haben schon jetzt zwei neue Planungen im Blick, mit denen wir sicherlich auf Sie zukommen werden. Von Barcelona nach Bilboa oder umgekehrt und von Jerez nach Almeria. Vielen Dank für diese schöne Reise!!!

                              Stefanie K. & Jörg P.

                              Die Rundreise war sehr gelungen und von den besuchte Paradores abwechslungsreich! Besonders hervorzuheben sind die Landschäften in Kastilien, ihre Weite und auch Kargheit "Sol y Umbra".
                              Wir werden sicherlich eine weitere Paradores-Rundreise mit ABANICO zusammen organisieren!

                              Engelbert F.