Tour Mont Blanc West

Rund um das Herz der Alpen

Majestätisch thront der Mont Blanc inmitten der höchsten Gipfel der Alpen. Wer dieses Massiv umrunden möchte, wagt sich auf einen der schönsten Fernwanderwege Europas. Auf Sie warten hohe Pässe, verträumte Dörfer und gemütliche Berggasthäuser, in denen Sie sich für die kommenden Herausforderungen stärken können. Die Tour Mont Blanc ist einer der grossen Klassiker für Wanderer aus der ganzen Welt, die alle das gleiche suchen. Traumhafte Bergpanoramen, Ruhe und unverfälschte Landschaften. Auf dieser Reise werden sie garantiert fündig.

  • Sie sehen die barocke Wallfahrtskirche Notre Dame de la Gorge 
  • Sie und steigen hinauf zum hellblau leuchtenden Bergsee Lac Blanc
  • Sie wandern durch den Alpen-Wildpark „Merlet"
  • Sie kosten von den leckersten Käse-Sorten in den Käsereien im Montjoie-Tal
  • Vallée de Glaciers- Das Tal der Gletscher 

Tag 1 I Individuelle Anreise nach Martigny

Idyllisch liegt die kleine Stadt Martigny im Tal der Rhône. Spazieren Sie hoch zum Schloss La Batiaz oder stärken Sie sich in einem der vielen Restaurants für die kommenden Tage.

  • Zubuchbare Reisebausteine

    Wanderleiter

    Gerne begleitet Sie auf Wunsch auf Ihrer Reise ein deutschsprachiger örtlicher Wanderleiter, der bestens mit den Wegen und der Umgebung vertraut ist. Mit seiner Hilfe entdecken Sie auf Ihrer Wanderreise viele versteckte Details. 

Tag 2 I Martigny - Argentière

Früh am Morgen Busfahrtoder Transfer nach Trient. Ihren ersten Wandertag starten Sie mit einem Anstieg auf den Pass Col de Balme(2191m), wo Sie in einer urigen Bergsteigerhütte rasten können. Hier haben Sie fantastische Aussichten auf den Mont Blanc und das Tal von Chamonix! Ein Abstieg führt Sie hinunter in einen grasbewachsenen Sattel, hier gibt es Weidevieh und eine gemütliche Alm. Ein eindrucksvoller Kammweg über die Gipfelkuppe der Aiguiellete de Possetes führt Sie nun durch felsiges Gelände mitgewaltigem Panorama auf die umliegenden Gletscher. Den Abstieg meistern Sie auf einem steilen Wanderpfad, der später am Bergbach entlang ins Ziel führt. Ein traumhafter Tag inmitten der höchsten Bergriesen
Details: ca. 15 km ↑ 1.000 - 1.200 m ↓ 900 - 1.100 m, Dauer: ca. 4.5 - 5h

    Tag 3 I Argentière - Chamonix

    Heute erwartet Sie das spektakulärste Stück der Mont- Blanc- Runde: Auf gut gesicherten Leitern erklimmen Sie steile Felsen und steigen hinauf zum hellblau leuchtenden Bergsee Lac Blanc. Nachmittags führt Sie der Weg über den „Grand Balcon“, einem tollen Höhenweg den Berghang entlang und durch Blaubeerfelder zum Plan Praz mit Café auf 2000m! Hier nehmen Sie die Seilbahn und schweben hinab in den legendären Bergsteiger-Ort Chamonix. Ein Bummel durch die prächtige Fußgängerzone mit bunt geschmückten Häusern lockt! Diese Etappe können Sie wahlweise ein wenig einfacher gestalten und die abenteuerlichen Kletter-Passagen auslassen.
    Details: ca. 14 km ↑ 1.050 - 1.300m ↓ 350-600 m, Dauer: ca. 4.5 - 5.5 h.

      Tag 4 I Chamonix – Les Houches

      Hinauf geht es heute mühelos mit der Seilbahn auf 2000m. Nun ist es nicht mehr weit auf den Pass Col du Brévent (2368m), von wo Sie über eindrucksvolle Felsblöcke den Aussichtsgipfel Brévent erklimmen. Von der als „beste Aussichtswarte auf den Mont Blanc“ bekannten Panoramaplattform können Sie die Gletscher und Firnkuppen der Eisriesen wunderbar studieren. Vorbei am bizarr geformten Bergsee Lac du Brévent geht ein schöner Wanderweg hinab zur Schutzhütte Bel-Lachat. Dort können Sie rasten, bevor Sie den steilen Abstieg fortsetzen, der Sie vorbei am Alpen-Wildpark Merlet durch den Wald ins Tal bringt. Heute übernachten Sie im Tal des von den Gletscherwässern gespeisten Flusses Arve, in einem der zahlreichen kleinen Dörfern der Gemeinde Les Houches.
      Details: ca. 12 km ↑ 500m ↓ 1.500 m, Dauer: ca. 5 h

        Tag 5 I Les Houches – Les Contamines

        Gehen Sie heute auf Tuchfühlung mit der berühmten „Montblanc-Trambahn“ und wandern Sie ein Stück der Gleise entlang! Vom Bellevue können Sie die imposant gelegene Endstation der kühn gebauten Zahnradbahn neben dem Eisfeld erkennen. Ein interessanter Höhenweg führt Sie an eine abenteuerliche Hängebrücke, auf der Sie den rauschenden Gletscherbach überqueren! Weiter geht es über Bergwiesen auf den Pass Col de Tricot (2120m) und hinab zu den Miage-Hütten. Nach einem weiteren Anstieg erreichen Sie die gemütliche Raststation der Truc-Alpe. Kehren Sie ein und lauschen Sie den Glocken der weidenden Kühe. Ihr Zielort Les Contamines liegt im Montjoie-Tal, berühmt für die delikaten Käsesorten der zahlreichen umliegenden Almen. Besuchen Sie auch eines der Käserei-Geschäfte und kosten Sie Savoyer Käse mit Rotwein und frischem Baguette.
        Details: ca. 10 - 18 km, 550 - 1.350 m  1.150 m, Dauer: 4-7 h

          Tag 6 I Les Contamines – Les Chapieux - Bourg Saint-Maurice

          Die letzte Etappe lässt das Bergsteiger Herz höher schlagen: Sie wandern auf den Spuren der Römer über gurgelnde Schluchten, treffen auf verschiedenfarbige Gesteinsarten, haben Tiefblicke auf Gletscherseen und erklimmen zwei hohe Passübergänge! Es geht am südlichsten Punkt des Mont Blanc Massives vorbei, wo Sie unendliche Fernblicke auf die südlichen Bergmassive der französischen Alpen genießen. Zunächst wandern Sie gemütlich am Fluss entlang zur barocken Wallfahrtskirche Notre Dame de la Gorge, von wo Sie den langen Anstieg auf die Passhöhen beginnen. Vom Col du Bonhomme (2329m) weiter auf einem felsigen Höhenweg zum Pass Col de la Croix du Bonhomme (2450m). Stärken Sie sich nun im Refuge de la Croix du Bonhomme, einer traditionellen Schutzhütte des französischen Alpenvereines. Ein letzter Abstieg über von Bergbächen durchflossenen Almwiesen führt Sie ins Vallée des Glaciers (Tal der Gletscher), wo Sie im kleinen Weiler Les Chapieux auf Ihre gelungene Wanderwoche anstoßen können!
          Ein kurzer Transfer bringt Sie hinab in den Übernachtungsort Bourg-Saint-Maurice. Genießen Sie nun einen entspannten Abschlussabend und lassen Sie bei einem Gläschen Wein Ihre Wanderwoche Revue passieren!
          Details: ca. 17 km,  1.300 m  900 m, Dauer:  6.5 h 

            Tag 7 I Individuelle Abreise oder Verlängerung

            Ein Spaziergang durch den typisch französischen Alpenort, eine Fahrt mit der Funiculaire (Standseilbahn) ins Wandergebiet der Arcs und ein Besuch am Fluss Isère lohnen vor Ihrer Abreise! Oder Sie verbringen noch einige Tage zum Ausspannen in der Region Hoch-Savoyen!

              Reiseleistungen

              • 6 Übernachtungen inkl. Frühstück
              • Gepäcktransfer 
              • Transfers laut Programm
              • Bestens ausgearbeitete Routenführung
              • Ausführliche Reiseunterlagen

              Sonstige Leistungen

              • örtliche Steuer und Gebühren 
              • Service: unser eigenes Büro in Granada und Barcelona  mit 24-Stunden-Notfallservice garantiert Ihnen deutschsprachige Tourassistenz und unbeschwertes Reisen

              Nebenkosten I nicht inkludierte Leistungen

              • Fahrten mit dem öffentlichen Verkehr, Seilbahnen, etc.
              • Reise-Versicherungspakete
              • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
              • Führungen sowie nicht erwähnte Eintrittsgelder
              • persönliche Trinkgelder

              Wissenswertes

              Hier finden Sie allgemeingültige und wichtige Detailinformationen für Ihre individuelle Wanderreise für die Tour Mont Blanc West.

              Voraussetzungen
              ▲▲▲Bergwander-Erfahrung im alpinen Gelände.

              Sie wandern auf gut markierten Bergpfaden ohne Bergführer / Wanderleiter. Nach längeren Regenperioden können die Pfade matschig / rutschig sein. Technisch einfaches Bergtrekking, die einzelnen Etappen erfordern eine gute Allgemein-Kondition und Ausdauer, es gibt längere Auf- und Abstiege. In den Hochlagen vor allem im Frühsommer sind Altschneereste möglich - gute Trittsicherheit erforderlich!

              Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

              Sie sind es gewohnt sich mit Karten bzw. GPS im Gelände zu orientieren.

              • Anreise

                Anreise / Parken / Abreise Mont Blanc West

                • Per Auto:
                • Kostenlose Parkplätze stehen in Trient zur Verfügung.
                • Mit dem Zug:
                • Anreise mit Bahn und Zug über Visp und Martigny nach Trient.
                • Die Rückreise nach Trient ist umständlich. Bahnreise über Chambery, Annecy und Vallorcine in 8 Stunden nach Trient. Oder organisierter Transfer. Mind. 4 Personen. EUR 80.- pro Person. Reservation erforderlich. Zahlbar vorab.

                 

              • Charakter der Tour

                Charakter der Tour Mont Blanc West

                Für die langen Etappen brauchen Sie sehr gute Grundkondition. Es gibt einige ausgesetzten Stellen, Ausdauernde Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist erforderlich!

              • Versicherung

                Versicherung

                In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
                Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Wir empfehlen unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

              • Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter

                Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter...

                Bei ABANICO Individuell Reisen treffen Sie auf Spezialisten - wir kennen jede Route, jeden Winkel unserer Reiseangebote. Mit über 30-jähriger Agentur-Erfahrung in Spanien drehen wir aus Begeisterung für das Land noch immer jeden Stein auch in den entlegensten Winkeln um. Unser Experten-Wissen kommt den hohen Erwartungen unserer Gästen zu Gute.

                „Entschleunigtes Reisen“ bzw. „slow travel“ ist ein wesentliches Element unserer Reisen. Mit unserem System der individuell auswählbaren Reisebausteine können unsere Gäste ihren eigenen Reise-Rhythmus finden. Unsere Reisen werden nahezu ausschließlich ohne Anreise angeboten.

                Auszeichnungen: Spain Tourism Award
                Das Spanische Ministerium für Tourismus und das Spanische Fremdenverkehrsamt zeichneten uns aus als den besten Reiseveranstalter für Individualreisen nach Spanien und die damit verbundene Förderung von spanischen Regionen abseits der großen Touristenströme.

              • Tour-Assistenz

                Tour-Assistent Schweiz

                Eine kompetente, deutsch-sprachige Tourassistenz ist für Sie jederzeit erreichbar.
                Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden kurzfristig von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

              • Durchführung

                Durchführung

                Das vorliegende Tourenprogramm wurde von unseren Tourenleitern auf Grund langjähriger Gebietskenntnis und Erfahrung entwickelt. Die Durchführung hängt allerdings von den allgemeinen Verhältnissen, insbesondere auch vom Wetter ab. Diese Bedingungen können sich kurzfristig ändern.

              Auf einen Blick

              Ihr Kontakt zu uns

              Auf einen Blick

              Preise

              DZ pro Person Saison 1

              799,00 €

              DZ pro Person Saison 2

              879,00 €

              Aufpreis Einzelzimmer

              335,00 €

              Zusatznächte

              Martigny

              85,00 €

              Bourg St. Maurice

              69,00 €


              Termine

              Reisejahr 2020:

              Anreisetag täglich von 27.06. bis 27.09.

              Saison 1: 27.06. – 03.07. | 12.09. – 27.09.
              Saison 2: 04.07. – 11.09.

              Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen

               

              Buchungsanfrage

              Juliane Lottko
              Reiseberaterin
              Telefonische Beratung
              Tel. +49-711-83 33 40

              Montags bis Freitags
              10.00 bis 17.00 Uhr

              Kundenstimmen

              Die Betreuung seitens Abanico vor und während der Reise war sehr zuvorkommen, professionell und hat unsere Erwartungen vollauf erfüllt. Die freundliche Art sowie die schnelle und zuverlässige Erledigung der anstehenden Aktivitäten rund um unsere Reise haben uns geholfen, diese Reise zu geniessen und wir würden bei Bedarf erneut via Abanico buchen. Herzliche Gratulation!

              Martin L.

              Wir haben einen wunderschönen Wanderurlaub in Galicien erlebt, dank Ihrer sehr guten Reiseplanung. Es hat alles bestens geklappt, auch die diversen Transfers und auch die GPS-Tracks für den Wanderweg waren sehr hilfreich.
              -Camino de Faros-

              Dieter W.

              Service absolut klasse. Wenn auch nur telefonisch war die Beratung und Betreuung ausgesprochen individuell und persönlich. Wir buchten 2015 die Paradoresrundreise in den spanischen Pyrenäen. Eigene Anreise mit den Motorrädern. Ein absoluter Traumurlaub.

              Mary-Carmen P.-R.

              Unsere Reise mit dem El Transcantabrico über Abanico Reisen vorbereitet, können wir mit bestem Gewissen weiterempfehlen! Unser Vor- und Nachprogramm war bestens organisiert und es gab für uns vor Ort keine Probleme bei der Abwicklung. Die Reise mit dem Luxuszug durch die wundervolle, nordspanische Landschaft ist sehr schön. Wir durften alle regionale Vorzüge kennen lernen und genießen.

              Christian S.