Irlands Western Way

Connemara, Aran Islands und Cliffs of Moher

Irland: Land der Kontraste! Mal rau und spektakulär, mal ruhig und idyllisch. Gerade im Westen jagt ein Highlight das nächste. Den Auftakt machen die weltbekannten Cliffs of Moher. Die Wanderung entlang der Abbruchkante zählt zu den schönsten Küstenwanderungen der Welt. Etwas stiller wird es im Anschluss auf den Aran Islands. Eine verträumte Stimmung herrscht in Kilronnan, wenn die Sonne am Horizont im Meer versinkt. Weiter geht es am Great Western Way, der Sie durch Moorlandschaften und entlang malerischer Seen zum einzigen Fjord in Connemara führt.

  • Beeindruckende Klippenlandschaft die aus dem Meer herausragt- Cliffs of Moher
  • UNESCO-Weltkulturerbe: Ruinen von Dún Aenghus
  • Maumturk Mountains und die mystische, keltische Kapelle St. Patrik
  • Abwechslungsreiche Strecken durch Irlands Landschaften- Gebirge, Wälder, weite Wiesen, malerische Fllüsse

Tag 1 I Individuelle Anreise nach Doolin

Kommen Sie sicher und wie es Ihrem Tagesplan am besten entspricht an und stimmen Sie sich auf die kommende Wanderreise ein.

  • Zubuchbare Reisebausteine

    Wanderleiter

    Gerne begleitet Sie auf Wunsch auf Ihrer Reise ein deutschsprachiger örtlicher Wanderleiter, der bestens mit den Wegen und der Umgebung vertraut ist. Mit seiner Hilfe entdecken Sie auf Ihrer Wanderreise viele versteckte Details. 

Tag 2 I Cliffs of Moher

Über 120 Meter ragen die Cliffs of Moher aus dem Atlantik empor. Diese beeindruckende Klippenlandschaft bietet die Kulisse für Ihren ersten Wandertag. Morgens ein kurzer Transfer nach Liscannor und von hier folgen Sie dem Cliffs of Moher Trail, der Sie direkt entlang der Klippen zurück nach Doolin führt.
Details: ca. 12 km ↑ 450 m ↓ 500 m, Dauer: ca. 5 h.

    Tag 3 I Aran Islands

    Morgens Transfer zur Fähre und Fahrt nach Inis Mor, der grössten Insel der Aran Islands. Soweit das Auge reicht wurden hier steinerne Mauern aufgetürmt, um die kärgen Boden bearbeiten zu können. Die Wanderung führt Sie an einer Seehundkolonie vorbei zu den weltberühmten Ruinen von Dún Aenghus (UNESCO Weltkulturerbe). Bei Ihrer Ankunft sind die Touristenströme schon wieder weitergezogen und Sie können in aller Ruhe diese spektakuläre Stätte begutachten. Danach Wanderung zurück nach Cill Rónáin.
    Details: ca. 17 km ↑ 225 m ↓ 225 m, Dauer: ca. 5-6 h.

      Tag 4 I Oughterard - Maam's Cross Umgebung

      Am Morgen geht es mit der Fähre wieder zurück ans Festland nach Ross a’ Mhil. Hier werden Sie abgeholtund zum Startpunktder Wanderung am Lough Boffingebracht. Die Etappe führt Sie durch einenfarbenfrohen Mischwald und endet am Ufer des Lough Corrib. Weiter geht es durch eine wunderbare Moorlandschaft bis Sie den Endpunkt der heutigen Wanderung erreichen. Kurzer Transfer zu Ihrer Unterkunft.
      Details: ca. 19 km ↑ 245 m ↓ 225 m, Dauer: ca. 5.5 h.

        Tag 5 I Maam's Cross - Lough Inagh

        Morgens Transfer zurück ins Tal von Tiernakill.Die Maumturk Mountains sind eines der Highlights des Great Western Way. Auf dem Weg nach oben wirkt die Landschaft beinahe gebirgig, doch ein Blick auf die endlos grünen Hügel und die vielen Schafe zeigen warum Connemare zu den schönsten Ecken Irlands zählt. Am Pass von Maum Ean angekommen erwartet Sie eine mystische Stätte. St. Patrik hat diesen Ort vor langer Zeit besucht. Eine kleine Kapelle, keltische Kreuze und eine Statue von St. Patrik machen dies zu einem heiligen Ort. Den Tag lassen Sie mit einem Abstieg zum Lough Inagh ausklingen.
        Details: ca. 16 km 395 m  345 m, Dauer: ca. 4.5 h.

          Tag 6 I Lough Inagh - Leenane

          Bäume sind ein rares Gut auf Irland, doch die heutige Etappe führt Sie gleich durch mehrere Wälder. Die Etappe selbst ist abwechslungsreich. Sie lassen die Hügel der Maumturk Mountains und der 12 Bens hinter sich und erreichen bald flacheres Gelände. Ihr Ziel ist das kleine Küstendorf Leenane, das malerisch am Ende des Killary Fjords liegt.
          Details: ca. 15 km  165 m 225 m, Dauer: ca. 5 h

            Tag 7 I Am Famine Trail

            Morgens Transfer zum Fischerhafen Rosroe. Hier startet der Famine Trail, der zur Zeiten der Hungersnot auf Irland errichtet wurde, um Lebensmittel schneller ins Landesinnere transportieren zu können. Heute windet sich dieser schmale Pfad mit spektakulären Ausblicken entlang der Küste des Killary Fjords. Auf dem Weg können Sie noch einen Halt bei einer Schaffarm einlegen und einer Sheep Dog Demonstration beiwohnen.
            Details: ca. 14 km  125 m  210 m, Dauer: ca. 3.5 h 

              Tag 8 l Individuelle Abreise oder Verlängerung

              Nach Ihrer gelungenen Wanderreise können Sie entweder den Urlaub verlängern oder die Reise gemütlich ausklingen lassen und abreisen.

                Reiseleistungen

                • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
                • Gepäcktransfers (ab Tag 4)
                • Transfers und Fährtenfahrten gemäss Programm
                • Bestens ausgearbeitete Routenführung
                • Ausführliche Reiseunterlagen

                Sonstige Leistungen

                • örtliche Steuern und Gebühren
                • Service: unser eigenes Büro in Granada und Barcelona  mit 24-Stunden-Notfallservice garantiert Ihnen deutschsprachige Tourassistenz und unbeschwertes Reisen

                Nebenkosten I Nicht inkludierte Leistungen

                • Gepäcktransport auf die Aran Islands (nach der Fährfahrt muss das Gepäck selbst zum/vom Hotel transportiert werden)
                • Reise-Versicherungspakete
                • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
                • Führungen sowie nicht erwähnte Eintrittsgelder
                • persönliche Trinkgelder

                Wissenswertes

                Hier finden Sie allgemeingültige und wichtige Detailinformationen für Ihre individuelle Wanderreise auf Irlands Western Way.


                Voraussetzungen
                ▲▲ Bergwander-Erfahrung im alpinen Gelände.

                5-7 stündige Etappen auf gut markierten Bergpfaden ohne Bergführer / Wanderleiter. Nach längeren Regenperioden können die Pfade matschig / rutschig sein. Technisch einfaches Bergtrekking, die einzelnen Etappen erfordern eine gute Allgemein-Kondition und Ausdauer, es gibt längere Auf- und Abstiege. In den Hochlagen vor allem im Frühsommer sind Altschneereste möglich - gute Trittsicherheit erforderlich!

                Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

                Sie sind es gewohnt sich mit Karten bzw. GPS im Gelände zu orientieren.

                Sie haben Auslandserfahrung und können sich in Fremdsprachen verständigen.

                • Anreise

                  Anreise / Parken / Abreise Irland

                  • Fluganreise nach Dublin oder Shannon.
                  • Von Dublin Flughafen mit dem Citylink-Bus entweder direkt nach Galway oder nach Dublin Heuston und mit dem Zug in 2 Stunden nach Galway. Weiter dem Bus nach Doolin. www.citylink.ie
                  • Organisierter Transfer von Leenane nach Westport möglich. EUR 55.- pro Fahrt. Voranmeldung nötig, zahlbar vor Ort. Von Westport mit dem Zug in 3.5 Stunden nach Dublin Heuston.
                • Charakter der Tour

                  Charakter der Tour Irland

                  Für die Wanderung am Cliffs of Moher Trail müssen Sie schwindelfrei sein. Für die übrigen Etappen benötigen Sie eine gute Kondition für Wanderungen bis zu 20 Kilometer. Trittsicherheit ist beim Abstieg vom Maum Ean Pass von Vorteil.

                • Versicherung

                  Versicherung

                  In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
                  Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Wir empfehlen unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

                • Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter

                  Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter...

                  Bei ABANICO Individuell Reisen treffen Sie auf Spezialisten - wir kennen jede Route, jeden Winkel unserer Reiseangebote. Mit über 30-jähriger Agentur-Erfahrung in Spanien drehen wir aus Begeisterung für das Land noch immer jeden Stein auch in den entlegensten Winkeln um. Unser Experten-Wissen kommt den hohen Erwartungen unserer Gästen zu Gute.

                  „Entschleunigtes Reisen“ bzw. „slow travel“ ist ein wesentliches Element unserer Reisen. Mit unserem System der individuell auswählbaren Reisebausteine können unsere Gäste ihren eigenen Reise-Rhythmus finden. Unsere Reisen werden nahezu ausschließlich ohne Anreise angeboten.

                  Auszeichnungen: Spain Tourism Award
                  Das Spanische Ministerium für Tourismus und das Spanische Fremdenverkehrsamt zeichneten uns aus als den besten Reiseveranstalter für Individualreisen nach Spanien und die damit verbundene Förderung von spanischen Regionen abseits der großen Touristenströme.

                Auf einen Blick

                Ihr Kontakt zu uns

                Auf einen Blick

                Preise

                DZ pro Person Saison 1

                639,00 €

                DZ pro Person Saison 2

                665,00 €

                DZ pro Person Saison 3

                699,00 €

                Aufpreis Einzelzimmer

                215,00 €

                Zusatznächte

                Doolin

                55,00 €

                Leenane

                59,00 €


                Termine

                Reisejahr 2020:

                Täglich von 18.04.-18.10.2020

                Saison 1: 18.04. – 24.04. | 10.10. – 18.10.
                Saison 2: 27.04. – 15.05. | 29.08. – 09.10.
                Saison 3: 16.05. – 28.08.

                 

                Buchungsanfrage

                Juliane Lottko
                Reiseberaterin
                Telefonische Beratung
                Tel. +49-711-83 33 40

                Montags bis Freitags
                10.00 bis 17.00 Uhr

                Kundenstimmen

                Nach der spannenden Lektüre von Amin Maalouf's ' Leo Africanus' wollten meine Mutter und ich  unbedingt die Majestät der maurischen Granada erleben. Zunächst habe ich nicht gewusst, ob ich das auf eigene Faust oder mit Hilfe von einer Reiseagentur planen sollte. Doch auf der CMT in Stuttgart im Januar 2017 habe ich die Mitarbeiterin von Abanico getroffen. Mit Hilfe von Abanico wurde aus meinem Wunsch eine zauberhafte zehntägige Rund-Reise durch Andalusien. Die sorgfältige Planung und die Schnelligkeit der Bearbeitung haben mich richtig beeindruckt! Ich habe immer pünktliche Auskunft zu allen meinen Fragen erhalten und konnte mich auf die Auswahl von Hotels und deren Lage auf die Profis verlassen. Sogar am Flughafen in Malaga konnte ich noch die Mitarbeiter in Deutschland erreichen, die mich unterstützt haben. Vielen Dank für die wunderschöne Organisation!

                Karuna G.

                Unsere Reise mit dem El Transcantabrico über Abanico Reisen vorbereitet, können wir mit bestem Gewissen weiterempfehlen! Unser Vor- und Nachprogramm war bestens organisiert und es gab für uns vor Ort keine Probleme bei der Abwicklung. Die Reise mit dem Luxuszug durch die wundervolle, nordspanische Landschaft ist sehr schön. Wir durften alle regionale Vorzüge kennen lernen und genießen.

                Christian S.

                Service absolut klasse. Wenn auch nur telefonisch war die Beratung und Betreuung ausgesprochen individuell und persönlich. Wir buchten 2015 die Paradoresrundreise in den spanischen Pyrenäen. Eigene Anreise mit den Motorrädern. Ein absoluter Traumurlaub.

                Mary-Carmen P.-R.

                Das Zugerlebnis mit dem LaRobla Express von Bilbao nach Leon ist einfach herrlich.
                Das Programm war so ausgewogen, dass es weder eine Hektik noch eine Langeweile gab. Und das zu einem mehr als günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

                Hans K.