Silvester unter der Sonne Andalusiens

6-tägige Kultur-Städtereise Málaga - Silvester unter der Sonne Andalusiens

Start ins neue Jahr am Mittelmeer, in der pulsierenden Stadt Málaga, die sich in den letzten Jahren zu einem Zentrum für Kunst und Kulinarik entwickelt hat: Zum Jahresausklang festliche Stimmung im milden Klima der “Costa del Sol”, der Sonnenküste. Als Heimatstadt Pablo Picassos wird Kunst hier großgeschrieben: zum Picasso-Museum haben sich das Carmen Thyssen-Museum für moderne Kunst, ein Ableger der Centre Pompidou Paris sowie das Museum für Russische Kunst gesellt. Nach spanischer Tradition begeht man den Jahresausklang mit 12 Trauben: Man hat einen Wunsch frei für jeden Monat des neuen Jahres! Ausflüge nach Ronda und Granada runden das Programm ab.

  • Silvester im milden Klima Málagas in feierlicher Atmosphäre feiern
  • komfortables Hotel im Zentrum
  • Kunst-Führungen durch die Museen Málagas
  • Ausflug nach Ronda
  • Ausflug nach Granada
  • spezialisierte deutsch-spanische Insider-Studienreiseleitung

Tag 1 l Mittwoch l Ankunft Málaga

Ankunft bis 15.00 Uhr am Flughafen Málaga und Begrüßung durch die Reiseleitung. Zum Auftakt der Reise Panorama-Rundfahrt mit Auffahrt auf den Gibralfaro. Hotelbezug für fünf Nächte im Zentrum von Málaga.

  • Zubuchbare Reisebausteine

    Tapas-Abendessen in einer urigen Taverne

    Genuss kleiner typisch spanischer Häppchen in einer urigen Taverne im Zentrum Málagas, wo die Zeit stehen geblieben zu sein scheint. Hier findet man alles an andalusischen Köstlichkeiten, was das Herz begehrt.

    Tag 2 l Donnerstag l Silvester

    Vormittags geführter Markthallen-Bummel, zum Abschluss spanischer Aperitif in einer regionaltypischen Bar. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um das Ambiente an diesem besonderen Tag in Málaga erleben zu können. Den letzten Tag des Jahres umgibt generell eine einzigartige und magische Stimmung. Zusätzlich versetzt einen die berühmte Weihnachtsbeleuchtung automatisch in eine festliche Atmosphäre. Wenn Mitternacht und das neue Jahr näher rücken, lässt man sich – wie es viele „málagueños“ tun – durch die illuminierte Stadt treiben. Am besten sollte man dann auch die obligatorischen Weintrauben und einen „Cava“ parat haben, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen.

    • Zubuchbare Reisebausteine

      Carmen Thyssen-Bornemisza Museum

      2011 wurde in Málaga das Carmen Thyssen Museum eröffnet, das die Hauptstadt der Costa del Sol ab diesem Zeitpunkt für den Kulturtourismus noch interessanter machte. Carmen Thyssen-Bornemisza hat dem Museum mit 230 Werken eine Dauerausstellung überlassen, deren Schwerpunkt auf der spanische Malerei des 19. Jahrhunderts liegt. Auf einer Ausstellungsfläche von ca. 7.000 Quadratmetern verteilen sich Werke von Künstlern wie Mariano Fortuny, Raimundo de Madrazo, Muñoz Degrain, Aureliano de Beruete, Dario de Regoyos, Julio Romero de Torres, Joaquín Sorolla oder Ignacio Zuloaga.

      Silvester-Gala-Dinner

      Silvester-Gala-Dinner in einem wunderschönen Restaurant in der Altstadt mit begleitender Piano-Dinner-Musik und Cotillón – für einen gebührenden Start in das neue Jahr

    Tag 3 l Freitag l Ausflug nach Ronda (Neujahr)

    Geruhsamer Start ins neue Jahr mit dem reichhaltigen Frühstück des Hotels.
    Tagesausflug nach Ronda – Schöne Landschaftsfahrt durch das Küstengebirge nach Ronda, Stadtrundgang zur imposant über die Tajo-Schlucht gebauten Brücke, zur historischen Stierkampfarena sowie zu den arabischen Bädern, alten Brücken und romantischen Parkanlagen.
    Anschließend Rückfahrt nach Málaga.

      Tag 4 l Samstag l Picasso in Málaga

      Auf den Spuren Picassos von seinem Geburtshaus vorbei an seiner Taufkirche Santiago (Außenbesichtigung) zum Picasso-Museum – die Reiseleitung erzählt dabei von Picasso und seinem Leben. Weitere Besichtigungspunkte sind die Kathedrale und der zentrale Platz Plaza de la Constitución. Bummel durch die festlich beleuchtete Fußgängerzone – die Reiseleitung erläutert die Tradition der „Belenes”, den Weihnachtskrippen, die überall aufgebaut sind. Entlang der Alameda ist ein weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt aufgebaut. In Spanien herrscht Weihnachtsstimmung, die noch bis zu Heiligen Drei Königen andauert – bringen diese doch traditionell die Geschenke.

      • Zubuchbare Reisebausteine

        Flamenco-Vorführung

        Eintauchen in die Welt des Flamencos – die Besitzer-Familie ist seit Generationen für ihre Kunst bekannt. 

        Besuch einer musikalischen Aufführung im Cervantes-Theater (je nach Spielplan)

        Das denkmalgeschützte Theater zeichnet sich insbesondere durch die Dichte und die Vielfalt der Aktivitäten aus, die dort stattfinden: Sinfonien, Dramen, Komödien, Opern, Balletts, Jazzkonzerte, Flamenco, Rock, Musicals und verschiedene Galaveranstaltungen.

        Fisch und Meeresfrüchte am Hafen

        Abendessen in einem Restaurant auf der neuen Flaniermeile Málagas, der Muelle 1 am Hafen. Genießen Sie lokale Gerichte mit Blick auf Yachten, Segler und den Burgberg Málagas.

        Tag 5 l Sonntag l Ausflug nach Granada

        Ein ganztägiger Ausflug führt heute nach Granada, der letzten großen Bastion des maurischen Spaniens. Die Alhambra mit den Königshöfen, dem Generalife, in dem die prachtvollen Gartenanlagen der Sommerresidenz der Sultane zu sehen sind, und dem Palast Karls V. bilden den Höhepunkt des heutigen Tages. In der neuen Altstadt Besuch der Capilla Real mit dem Grabmal der Katholischen Könige. Zum Abschluss Spaziergang durch das malerische Altstadtviertel des Albayzín, wo mit verwinkelten Gassen und unverhofften Einblicken in zauberhafte Innenhöfe das maurische Erbe der Stadt noch ebenso gegenwärtig ist wie in den großen Monumenten.

          Tag 6 l Montag l Abschied von Málaga

          Zeit zur freien Verfügung für einen letzten Stadtbummel oder z.B. für einen Besuch im Centre Pompidou, in dem sich seit 2015 in Málaga Pariser Chic mit spanischem Temperament vereint. Bei einem Besuch im „El Cubo“ kann man Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhunderts sowie temporäre Wanderausstellungen mit namhaften Künstlern wie Picasso, Chirico oder Max Ernst bestaunen. Flughafentransfer mit Ankunft um 12.45 Uhr. Rückreise oder individuelle Verlängerung.

          • Zubuchbare Reisebausteine

            Centre Pompidou

            Im Centre Pompidou vereint sich seit 2015 in Málaga Pariser Chic mit spanischem Temperament. Bei einem Besuch im „El Cubo“ können Sie Kunstwerke des 20. und 21. Jahrhunderts sowie temporäre Wanderausstellungen mit namhaften Künstlern wie Picasso, Chirico oder Max Ernst bestaunen.

          Reiseleistungen

          • 5 x Übernachtung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche im 4*-Stadthotel
          • 5 x Frühstücksbüffet
          • qualifizierte, deutsch-spanische Insider-Studienreiseleitung während der gesamten Reise
          • lokale deutschsprachige Stadtführungen in Málaga, Ronda und Granada
          • Besichtigungen und Eintrittsgelder laut Programm
          • komfortabler, klimatisierter Reisebus für die Flughafentransfers und die Ausflüge
          • ÖPNV-Pauschale für Málaga
          • mobiles Kopfhörer-System für Besichtigungen

          Sonstige Leistungen

          • ABANICO-Reiseinformationspaket inkl. vielseitigem Karten- und Informationsmaterial mit wertvollen Insider-Tipps
          • örtliche Steuern und Gebühren
          • Reise-Sicherungsschein
          • Service: unser eigenes Büro in Granada mit 24-Stunden-Notfallservice garantiert Ihnen deutschsprachige Tourenassistenz und unbeschwertes Reise

           

          Nebenkosten l nicht inkludierte Leistungen

          • An-/Abreise ► Gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesaktuellen Preisen
          • Reise-Versicherungspakete
          • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
          • alle nicht erwähnten Eintrittsgelder
          • Reisebausteine

          Wissenswertes

          Hier finden Sie allgemein gültige und wichtige Detailinformationen für Ihre Reise nach Andalusien.

          • Reiseleitung

            Daniel Werner, Dr.

            Langjährige Erfahrung als Studienreiseleiter in Andalusien, Kastilien, Baskenland, Katalonien, Galicien...
            Daniel Werner ist in Österreich geboren und aufgewachsen, lebt aber seit vielen Jahren in Spanien. Er studierte Geschichte in Kombination mit Philosophie und Politikwissenschaften, u.a. in Granada. Sein Studium beendete er erfolgreich mit einem Doktorat und einer Dissertation in spanischer Zeitgeschichte. Er teilt als Reiseleiter gerne seine Begeisterung für spanische Geschichte, Kultur und Lebensweise mit den Gästen.

            In Stichworten notiert:

            • Studium Geschichte mit Philosophie und Politikwissenschaften
            • Doktorat in spanischer Zeitgeschichte
            • Auslandsstudienjahr an der Hochschule Granada 
            • lebt schon lange in Andalusien
          • Anreise

            Anreise

            Die Anreise ist bei dieser Reise nicht inkludiert und erfolgt in Eigenregie. Unsere Leistungen beginnen und enden ab dem Ort, der aus dem Leistungsabschnitt unserer Reisebeschreibungen hervorgeht (z.B. Flughafen im Reiseland). 
            Gerne buchen wir Ihre Flüge mit renommierten Fluggesellschaften zum aktuellen Tagespreis, rail&fly Tarife sind auf Anfrage möglich.
            Reisen Sie mit dem eigenen Auto an, sprechen Sie uns für weitere Informationen gerne an.
             

          • Unser eigenes Agentur-Büro in Granada

            Unser eigenes Agentur-Büro in Granada

            Unsere eigene Incoming-Agentur in Granada mit über 30jähriger Erfahrung ist mit unseren Leistungsträgern in Spanien und Portugal bestens verlinkt. Von hier aus wird Ihre Reise logistisch vorbereitet und organisiert. Wir setzen mit unseren langjährigen Mitarbeitern vor Ort auf auserwählte, persönliche Kontakte, um unseren Gästen authentische und sozialverträgliche Reiseerlebnisse bieten zu können. Unsere perfekt deutschsprachigen Kollegen in Granada stehen Ihnen als Reiseassistenz mit einem 24-Stunden-Notfall-Telefon stets zur Verfügung.

          • Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter

            Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter...

            Bei ABANICO Individuell Reisen treffen Sie auf Spezialisten - wir kennen jede Route, jeden Winkel unserer Reiseangebote. Mit über 30-jähriger Agentur-Erfahrung in Spanien drehen wir aus Begeisterung für das Land noch immer jeden Stein auch in den entlegensten Winkeln um. Unser Experten-Wissen kommt den hohen Erwartungen unserer Gästen zu Gute.

            „Entschleunigtes Reisen“ bzw. „slow travel“ ist ein wesentliches Element unserer Reisen. Mit unserem System der individuell auswählbaren Reisebausteine können unsere Gäste ihren eigenen Reise-Rhythmus finden. Unsere Reisen werden nahezu ausschließlich ohne Anreise angeboten.

            Auszeichnungen: Spain Tourism Award
            Das Spanische Ministerium für Tourismus und das Spanische Fremdenverkehrsamt zeichneten uns aus als den besten Reiseveranstalter für Individualreisen nach Spanien und die damit verbundene Förderung von spanischen Regionen abseits der großen Touristenströme.

          • Versicherung

            Versicherung

            In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
            Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Wir empfehlen unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

          • Klima

            Klima in Andalusien

            Das Klima in Andalusien ist das mildeste in ganz Europa. An der Costa de la Luz im Süden Spaniens herrschen Temperaturen mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 24 Grad. Ein Klima, welches beispielweise das ganze Jahr über zum Golfspielen einlädt. Andalusien liegt am südlichen Ende Spaniens und teilt sich in zwei Küstenabschnitte. Die Costa del Sol am Mittelmeer ist ein beliebter und gut ausgebauter touristischer Anlaufpunkt für Sonnenhungrige aus der ganzen Welt. Im Westen, an der Costa del Luz, spürt man schon den atlantischen Wind und die Nähe zu Marokko – Surfer und Strandbesucher, die es natürlicher und rauer haben wollen, sind hier richtig. Im November ist es mit nur noch 19 Grad Wassertemperatur bereits etwas frisch, für Wanderer ist der Oktober einer der schönsten Monate.
            Das Klimajahr im Überblick: Im Frühling, wenn in Andalusien farbenfroh die Blumen blühen und die Natur auch sonst noch in sattem Grün erstrahlt, erreichen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bereits warme 21 Grad. Insider empfehlen den April, an dem das Thermometer kaum mehr unter 20 Grad fällt und die typischen Zitrus- und Mandelbäume blühen. Der Sommer kann richtig heiß werden, vor allem im Landesinneren sind tagsüber Spitzen bis nahe an die 40 Grad möglich. Im Durchschnitt liegen die Höchsttemperaturen zwischen 27 bis 30 Grad, bestes Badewetter also. Hier ist es natürlich auch dementsprechend voll. Im Herbst regnet es häufiger, aber es ist mit um die 20 Grad selbst im November und Anfang Dezember immer noch angenehm warm; perfekt, um mediterranes Leben zu genießen. Ab Ende Oktober dann leert sich Andalusien, was manch einer nutzt, um sich in Ruhe die Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

            Mandelblüte in Andalusien

            Frühjahrsbeginn in Andalusien. Beste Reisezeit: Februar
             

            Semana Santa

            die berühmten Karwochenumzüge: Palmsonntag bis Ostersonntag
             

            Blühendes Andalusien

            Beste Reisezeit: Erste Maihälfte, dann ist auch die Zeit der offenen Patios in Córdoba - ein besonders eindrucksvolles Festival.
             

            Fiestas, Ferias und Stierkämpfe

            die meisten Ferias finden zwischen April und Juli statt und bieten den Rahmen für interessante Kultur-Veranstalungen und Stierkämpfe.
             

            Das schönste Festival

             

             

            Internationale Musik- Tanzfestspiele in Granada, Ende Juni - Anfang Juli. Aufführungsorte in den Palästen und Höfen der Alhambra sowie an kleinen besonders authentischen Aufführungsorten in der gesamten Stadt. Die Festspiele in Granada bilden den Höhepunkt des andalusischen Musik-Sommers. Abanico ist die offizielle Partner-Agentur der Festspiele in Deutschland, beziehen Sie Ihre Festspielkarten über uns!
             

            Die ruhigste Reisezeit

             

            wenn die großen Touristenströme weg sind tritt Ruhe ein, Ruhe in den Städten, den Museen, in der Natur, in Bars und Restaurants. Ab Anfang November bis Mitte März ist eine wunderbar ruhige Zeit für Reisen mit Muse und Ruhe durch Andalusien.
             

             

          • Buchtipp

            Buchtipp Andalusien

            Reiseführer Andalusien
            Thomas Schröders Reisehandbuch widmet sich einer der reizvollsten Ferienregionen Spaniens. Besonders wer hier auf eigene Faust unterwegs ist, wird viel mehr entdecken als nur die üblichen folkloristischen Klischees. Denn die Vielfalt der Region ist einzigartig: Vorgestellt werden die drei großen Städte Granada, Córdoba und Sevilla, jede mit beeindruckenden Denkmälern maurischer Baukunst, und eine Küstenlinie von über 800 km, die sich auf zwei Meere verteilt und viel Platz für Sonnenanbeter und Strandläufer bietet. Aber auch das Hinterland will entdeckt werden: die weite Ebene des Río Guadalquivir, in der im Spätsommer die Baumwollfelder blühen, und die schneebedeckte Sierra Nevada, die mit den höchsten Bergen der Iberischen Halbinsel aufwarten kann. Das Reisehandbuch enthält neben ausführlichen Beschreibungen aller andalusischen Provinzen und ihrer touristischen Infrastruktur Tipps für Wanderungen und Autotouren und gibt Hinweise zu Ausflügen nach Marokko.

            Jetzt bestellen

          Auf einen Blick

          Ihr Kontakt zu uns

          Auf einen Blick

          Preise

          6-tägige geführte Kulturreise

          DZ pro Person

          1.260,00 €

          Aufpreis Einzelzimmer

          460,00 €


          Termine

          Termin mit garantierter Durchführung!
          maximal 16 Teilnehmer

          Hier finden Sie weitere Details zu Andalusien

           

          30.12. - 04.01.2022 #  

          Buchungsanfrage

          Alysa Müller
          Reiseberaterin
          Telefonische Beratung
          Tel. +49-711-83 33 40

          Montags bis Freitags
          10.00 bis 17.00 Uhr

          Kundenstimmen

          Nordspanien stand schon lange auf unserer Reiseliste und diese Reise in Verbindung mit einer Paradorreise zu machen war ein Wunsch, den wir uns erfüllt haben. Wir waren voll und ganz zufrieden mit der Reise, der Abwicklung, der Information in der Vorbereitung und der Bearbeitung unserer Wünsche. Wir haben schon jetzt zwei neue Planungen im Blick, mit denen wir sicherlich auf Sie zukommen werden. Von Barcelona nach Bilboa oder umgekehrt und von Jerez nach Almeria. Vielen Dank für diese schöne Reise!!!

          Stefanie K. & Jörg P.

          Die Wanderreise TOUR DE ANETO hat uns sehr gut gefallen. Es ist die 2. Reise in die Pyrenäen gewesen nach 2019 (Gran Bucle Trek). Wir können das Reiseziel nur empfehlen nach erlebnisreichen Eindrücken (Pflanzen, Flora, Fauna, Berge) nach 116 km Wegstrecke und 8200 Hm bei 7 außergewöhnlichen Wanderungen. Trotz Corona-Einschränkungen haben wir bei dieser individuellen Reise keine Probleme bekommen. ABANICO-Reisen können wir weiterempfehlen.

          Familie Thomas W.

          Die Reise mit dem La Robla Express und das Begleitprogramm führen durch eine wunderbare, üppige und fruchtbare "Voralpen"-Landschaft, die vom Massentourismus noch unversehrt ist. Ein spezielles Erlebnis ist der Aufenthalt in den Waggons des historischen Schmalspurzuges; (fast) aller übliche Komfort ist vorhanden - in Puppenstuben-Grösse! Da kommt fast ein wenig Pionier- und Abenteuerstimmung auf. Eine sehr empfehlenswerte, abwechslungsreiche, hervorragend geführte und unvergessliche Reise für anpassungsfähige und flexible Reisende mit Lust auf nicht Alltägliches.

          Dieter G.

          Statt in den Pyrenäen konnte ABANICO uns trotz Corona sehr kurzfristig eine wunderschöne Bergwanderreise in der Schweiz organisieren. Wir waren von der Tourenauswahl im Engadin hell begeistert, die Unterkünfte waren alle super ausgewählt. Die Tour-Assistenz war unterwegs sehr hilfreich. Tolle informative Reiseunterlagen und viele Tipps, die GPS-Tracks waren einwandfrei. Wir können ABANICO Reisen uneingeschränkt weiterempfehlen.

          Helmut E.