Via Alpina „Bärentrek“

Die imposante Schönheit der Alpen mit spektakulären Pässen entlang grandioser Gletscher

Entdecken Sie die alpine Schweiz von ihrer schönsten Seite: Am Bärentrek sind Sie auf einer einzigartigen Route über spektakuläre Pässe und entlang grandioser Gletscher unterwegs. Die Via Alpina führt Sie durch Täler und Schluchten, vorbei an den drei „stolzen Schweizern“ Eiger, Mönch und Jungfrau bis in den Schweizer Ferienort Adelboden-Lenk. Bären werden Sie zwar mit größter Wahrscheinlichkeit keinem begegnen, da diese Trekkingtour den Namen der Zeit verdankt in der die Strecke nur von wilden Tieren passiert werden konnte. Doch auch heute ist der Bärentrek kein Spaziergang, da es einige Pässe zu überqueren gilt. Auf den Höhen und Gipfeln werden Sie jedoch für Ihren alpinistischen Einsatz belohnt. Lassen Sie die vollkommene und imposante Schönheit der Alpen auf sich wirken.

  • Aufstieg auf die atemberaubende Blüemlisalp
  • Wandern über das große Scheidegg mit dem Dreigestirn "Eiger, Mönch und Jungfrau"
  • Überwältigende alpine Szenerien

Tag 1 I Individuelle Anreise nach Meiringen

Kommen Sie sicher und wie es Ihrem Tagesplan am besten entspricht an und stimmen Sie sich auf die kommende Wanderreise ein.

Hotelbeispiel: Hotel Victoria 3*

  • Wanderleiter

    Wanderleiter

    Gerne begleitet Sie auf Wunsch auf Ihrer Reise ein deutschsprachiger örtlicher Wanderleiter, der bestens mit den Wegen und der Umgebung vertraut ist. Mit seiner Hilfe entdecken Sie auf Ihrer Wanderreise viele versteckte Details. 

    Tag 2 I Meiringen – Grindelwald

    Im Postauto nach Rosenlaui, von wo aus die erste Wanderroute über die Große Scheidegg nach Grindelwald, vor dem großartigen Panorama des Dreigestirns Eiger, Mönch und Jungfrau, eröffnet wird.
    Details: ca. 14 km ↑ 700 m ↓ 980 m, Dauer: ca. 4,5 h.

    Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Kirchbühl, Kat. B: Downtown Lodge

        Tag 3 I Grindelwald – Wengen/Lauterbrunnen

        Die Wanderroute führt zuerst hoch bis auf die Kleine Scheidegg. Sonniger Höhenweg nach Wengen, dann abtauchen ins Lauterbrunnental (allenfalls per Bahn) mit seinen senkrechten Wänden und spektakulären Wasserfällen.
        Details: ca. 19 km ↑ 1.200 m ↓ 1.400 m, Dauer: ca. 6,5 h.

        Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Bélvèdere, Kat. B: Victoria Lauberhorn

            Tag 4 I Wengen/Lauterbrunnen – Griesalp/Kiental

            Die Bergbahn bringt Sie frühmorgens nach Mürren. Die Trekkingroute führt über die im Vorsommer noch oft schneebedeckte Sefinenfurgge durch eine atemberaubende alpine Szenerie.
            Details: ca. 22 km ↑ 2.000 m ↓ 1.400 m, Dauer: ca. 7 h

            Hotelbeispiel: Hotel Waldrand oder Berggasthaus auf der Griesalp

            Es besteht die Möglichkeit, in einem traditionellen Berggasthaus auf der Griesalp zu übernachten. Die Unterkunft ist einfach, aber heimelig. Einzelzimmer sind dort in begrenzter Anzahl verfügbar. Die sanitären Anlagen befinden sich auf der Etage. Wer den Hotel-Komfort schätzt, kann mit dem Postauto von der Griesalp nach Kiental fahren und im Hotel übernachten.

                Tag 5 I Griesalp/Kiental – Kandersteg

                Am heutigen Tag bewältigen Sie die Königsetappe – der Aufstieg auf die Blüemlisalp. Nach einem langen und steilen Aufstieg auf 2.843 m werden Sie in der Blüemlisalphütte mit einem stärkenden Mittagessen belohnt. Über das Hohtürli und auf den Moränen des Blüemlisalpgletschers steigen Sie anschließend hinunter zum Öschinensee. Weiter nach Kandersteg (alternative Variante ab Öschinensee: Fahrt mit der Gondelbahn ins Tal).
                Details: ca. 15 km 1.450 m 1.725 m, Dauer: ca. 7.5 h.

                Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Blümlisalp, Kat. B: Garni Alpenblick

                    Tag 6 I Kandersteg – Adelboden

                    Mit der Luftseilbahn geht es auf die Allmenalp, dann wandern Sie hoch zur Bonderchrinde. Genießen Sie den grandiosen Rundblick auf das umliegende Alpenpanorama. Anschließend wandern Sie ins Tal nach Adelboden.
                    Details: ca. 16 km  1.350 m 1.1700 m, Dauer: ca. 5.5 h

                    Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Bären, Kat. B: Hotel Kreuz

                        Tag 7 I Adelboden – Lenk

                        Bei der letzten Etappe wandern Sie vom bekannten Wintersportort Adelboden über den Hahnenmoospass ins Simmental. Zu Füssen des Wildstrubels verbringen Sie eine letzte Nacht im schönen Berner Oberland.
                        Details: ca. 13 km 725 m 975 m, Dauer: ca. 4 h 

                        Hotelbeispiel: Kat. A: Hotel Kreuz, Kat. B: Sporthotel Wildstrubel

                            Tag 8 I Individuelle Abreise oder Verlängerung

                            Nach Ihrer gelungenen Wanderreise können Sie entweder den Urlaub verlängern oder die Reise gemütlich ausklingen lassen und abreisen.

                              Reiseleistungen

                              • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
                              • Gepäcktransfer (max. 1 Gepäckstück, 20 kg)
                              • Transfer Kiental - Griesalp (bei Übernachtung Kiental)
                              • Bestens ausgearbeitete Routenführung
                              • Ausführliche Reiseunterlagen

                              Sonstige Leistungen

                              • örtliche Steuern und Gebühren
                              • Service: unser eigenes Büro in Granada und Barcelona  mit 24-Stunden-Notfallservice garantiert Ihnen deutschsprachige Tourassistenz und unbeschwertes Reisen

                              Nebenkosten I nicht inkludierte Leistungen

                              • Fahrten mit Postauto, Berg- und Seilbahnen
                              • Reise-Versicherungspakete
                              • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
                              • Führungen sowie nicht erwähnte Eintrittsgelder
                              • persönliche Trinkgelder

                              Wissenswertes

                              Hier finden Sie allgemeingültige und wichtige Detailinformationen für Ihre individuelle Wanderreise auf der Via Alpina "Bärentrek".

                              Voraussetzungen
                              ▲▲▲ Bergwander-Erfahrung im alpinen Gelände.

                              Etappen auf gut markierten Bergpfaden ohne Bergführer / Wanderleiter. Nach längeren Regenperioden können die Pfade matschig / rutschig sein. Technisch einfaches Bergtrekking, die einzelnen Etappen erfordern eine gute Allgemein-Kondition und Ausdauer, es gibt längere Auf- und Abstiege. In den Hochlagen vor allem im Frühsommer sind Altschneereste möglich - gute Trittsicherheit erforderlich!

                              Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

                              Sie sind es gewohnt sich mit Karten bzw. GPS im Gelände zu orientieren.

                              • Anreise

                                Anreise / Parken / Abreise Bärentrek

                                • Bahnanreise nach Meiringen. Das Hotel ist zu Fuß in einigen Minuten erreichbar, oder kurze Fahrt per Taxi.
                                • Parken in Meiringen: Kostenpflichtige Parkplätze in Hotelnähe ca. EUR 17.- pro Woche oder kostenlos am Parkplatz der Bergbahnen. Keine Reservierung nötig.
                                • Rückreise von Lenk nach Meiringen per Bahn in ca. 3 Stunden.
                              • Charakter der Tour

                                Charakter der Tour Bärentrek

                                Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und gute Kondition für alpine Wanderungen sind notwendig. Bei schlechtem Wetter sind teilweise Abkürzungen per Bus/Seilbahn möglich.

                              • Versicherung

                                Versicherung

                                In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
                                Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Wir empfehlen unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

                              • Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter

                                Als ausgewiesener Spezialreiseveranstalter...

                                Bei ABANICO Individuell Reisen treffen Sie auf Spezialisten - wir kennen jede Route, jeden Winkel unserer Reiseangebote. Mit über 30-jähriger Agentur-Erfahrung in Spanien drehen wir aus Begeisterung für das Land noch immer jeden Stein auch in den entlegensten Winkeln um. Unser Experten-Wissen kommt den hohen Erwartungen unserer Gästen zu Gute.

                                „Entschleunigtes Reisen“ bzw. „slow travel“ ist ein wesentliches Element unserer Reisen. Mit unserem System der individuell auswählbaren Reisebausteine können unsere Gäste ihren eigenen Reise-Rhythmus finden. Unsere Reisen werden nahezu ausschließlich ohne Anreise angeboten.

                                Auszeichnungen: Spain Tourism Award
                                Das Spanische Ministerium für Tourismus und das Spanische Fremdenverkehrsamt zeichneten uns aus als den besten Reiseveranstalter für Individualreisen nach Spanien und die damit verbundene Förderung von spanischen Regionen abseits der großen Touristenströme.

                              • Durchführung

                                Durchführung

                                Das vorliegende Tourenprogramm wurde von unseren Tourenleitern auf Grund langjähriger Gebietskenntnis und Erfahrung entwickelt. Die Durchführung hängt allerdings von den allgemeinen Verhältnissen, insbesondere auch vom Wetter ab. Diese Bedingungen können sich kurzfristig ändern.

                              • Tour-Assistenz

                                Tour-Assistent Schweiz

                                Eine kompetente, deutsch-sprachige Tourassistenz ist für Sie jederzeit erreichbar.
                                Sollten einzelne Passagen nicht gefahrlos passierbar sein (Wetter, Altschnee, Erdrutsch o.ä.) so werden kurzfristig von der Tourassistenz vor Ort Alternativen angeboten.

                              Auf einen Blick

                              Ihr Kontakt zu uns

                              Auf einen Blick

                              Preise

                              DZ pro Person Saison 1

                              DZ pro Person Kategorie "Charmant"

                              1.129,00 €

                              DZ Kategorie A pro Person

                              875,00 €

                              DZ Kategorie B pro Person

                              825,00 €

                              DZ pro Person Saison 2

                              DZ pro Person Kategorie "Charmant"

                              1.235,00 €

                              DZ Kategorie A pro Person

                              935,00 €

                              DZ Kategorie B pro Person

                              885,00 €

                              Aufpreis Einzelzimmer

                              DZ pro Person Kategorie "Charmant"

                              395,00 €

                              DZ Kategorie A pro Person

                              295,00 €

                              DZ Kategorie B pro Person

                              215,00 €


                              Termine

                              Reisejahr 2020:

                              Täglich von 27.06.-27.09.2020
                              Saison 1: 27.06. – 03.07. l 12.09. - 27.09.
                              Saison 2: 04.07. – 11.09.

                               

                              Buchungsanfrage

                              Juliane Lottko
                              Reiseberaterin
                              Telefonische Beratung
                              Tel. +49-711-83 33 40

                              Montags bis Freitags
                              10.00 bis 17.00 Uhr

                              Kundenstimmen

                              Die Reise mit dem La Robla Express und das Begleitprogramm führen durch eine wunderbare, üppige und fruchtbare "Voralpen"-Landschaft, die vom Massentourismus noch unversehrt ist. Ein spezielles Erlebnis ist der Aufenthalt in den Waggons des historischen Schmalspurzuges; (fast) aller übliche Komfort ist vorhanden - in Puppenstuben-Grösse! Da kommt fast ein wenig Pionier- und Abenteuerstimmung auf. Eine sehr empfehlenswerte, abwechslungsreiche, hervorragend geführte und unvergessliche Reise für anpassungsfähige und flexible Reisende mit Lust auf nicht Alltägliches.

                              Dieter G.

                              Nach der spannenden Lektüre von Amin Maalouf's ' Leo Africanus' wollten meine Mutter und ich  unbedingt die Majestät der maurischen Granada erleben. Zunächst habe ich nicht gewusst, ob ich das auf eigene Faust oder mit Hilfe von einer Reiseagentur planen sollte. Doch auf der CMT in Stuttgart im Januar 2017 habe ich die Mitarbeiterin von Abanico getroffen. Mit Hilfe von Abanico wurde aus meinem Wunsch eine zauberhafte zehntägige Rund-Reise durch Andalusien. Die sorgfältige Planung und die Schnelligkeit der Bearbeitung haben mich richtig beeindruckt! Ich habe immer pünktliche Auskunft zu allen meinen Fragen erhalten und konnte mich auf die Auswahl von Hotels und deren Lage auf die Profis verlassen. Sogar am Flughafen in Malaga konnte ich noch die Mitarbeiter in Deutschland erreichen, die mich unterstützt haben. Vielen Dank für die wunderschöne Organisation!

                              Karuna G.

                              Eine unbedingt zu empfehlende Wanderreise (Via Spluga)! Für über 60-jährige wie uns immer noch etwas anstrengender als gedacht, aber mit zuverlässigem Gepäcktransport und der Möglichkeit, eine Etappe mit dem Postauto zu fahren, wenn nötig, gefahrlos zu bewältigen. Die erste Etappe ist mit deutlich über 1.000 Höhenmetern und 18 Kilometern schon fordernd, deshalb empfehlen wir sehr, schon am 2. Tag eine Pause im Hotel in Andeer zu machen, für uns das schönste Hotel auf der Route, mit direkter Verbindung ins Mineralbad, so lange man will. Danach sind Körper und Geist genug erholt für den Rest der Tour! Sehr abwechslungsreiche Wege, Besichtigungen und Quartiere, wir haben uns nicht eine Minute gelangweilt.

                              Juliane K.-U.

                              Die Reise hat uns sehr gut gefallen. Das Preis- / Leistungsverhältnis hat uns überzeugt. Wir werden gerne wieder mit Abanico verreisen.

                              Ulrike K.