Semana Santa - Karwoche in Andalusien

10-tägige Studienreise zu den Schauplätzen der Semana Santa nach Andalusien

Höhepunkt im Festkalender Spaniens ist die „Semana Santa", in der das religiöse Lebensgefühl der Spanier in besonderer Weise zum Ausdruck kommt: Von Palmsonntag bis zum Ostermorgen ziehen täglich Prozessionen mit prächtig geschmückten Altären, begleitet vom dumpfen Rhythmus der Trommeln und den klagenden Tönen der Fanfaren durch die Straßen der Städte und Dörfer. Besonders auffallend sind die Nazarenos, Mitglieder der Bruderschaften in langen Büßergewändern, mit spitzen Kapuzen und Fackeln. Unsere Reise führt Sie in eine für uns nicht mehr so leicht zugängliche religiöse Welt, ohne die aber die spanische Mentalität nicht zu verstehen ist. Ein Gespräch mit dem „Hermano mayor" (Vorsteher) einer Bruderschaft soll Geschichte, Tradition und Brauchtum der Semana Santa" verdeutlichen. Natürlich besichtigen Sie auch die faszinierenden Höhepunkte der unverwechselbaren andalusischen Kultur, die aus dem Zusammenspiel christlichen und maurischen Erbes entstanden ist.

  • Besuch der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Granada, Cordoba, Sevilla, Jerez
  • Teilnahmemöglichkeit an Prozessionen und Ostergottesdiensten
  • Gespräch mit dem "Hermano mayor" (Vorsteher) einer religiösen Bruderschaft
  • Besuch einer Sherry-Bodega, Sherry-Weinprobe
  • Hotels in zentraler Lage

Auf einen Blick

Ihr Kontakt zu uns

Auf einen Blick

Preise

10-tägige geführte Kulturreise

DZ pro Person

2.285,00 €

Aufpreis Einzelzimmer

550,00 €

Termine

Reisejahr 2019

mind. 15 Gäste

Hier finden Sie weitere Details zu Andalusien

 

 

Buchungsanfrage

Ramona Stetter
Reiseberaterin
Telefonische Beratung
Tel. +49-711-83 33 40

Montags bis Freitags
10.00 bis 17.00 Uhr

Kundenstimmen

Die Reise mit dem La Robla Express und das Begleitprogramm führen durch eine wunderbare, üppige und fruchtbare "Voralpen"-Landschaft, die vom Massentourismus noch unversehrt ist. Ein spezielles Erlebnis ist der Aufenthalt in den Waggons des historischen Schmalspurzuges; (fast) aller übliche Komfort ist vorhanden - in Puppenstuben-Grösse! Da kommt fast ein wenig Pionier- und Abenteuerstimmung auf. Eine sehr empfehlenswerte, abwechslungsreiche, hervorragend geführte und unvergessliche Reise für anpassungsfähige und flexible Reisende mit Lust auf nicht Alltägliches.

Dieter G.

Das Zugerlebnis mit dem LaRobla Express von Bilbao nach Leon ist einfach herrlich.
Das Programm war so ausgewogen, dass es weder eine Hektik noch eine Langeweile gab. Und das zu einem mehr als günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Hans K.

Wir haben bei Abanico Reisen eine Paradores-Reise gebucht, die auf unsere Wünsche zusammengestellt wurde. Wir hatten eine sehr gute Beratung und die Organisation war wirklich toll, nebst vielen sehr schöne Extras, die wir frei und gut beraten auswählen konnten. Einmal mussten wir die "Hotline" anrufen, weil wir nicht rechtzeitig in der Sherry-Bodega ankommen konnten wegen der Karwochen-Umzüge - der äußerst freundliche Herr am Telefon löste im Handumdrehen unser kleines Problem! Später dann trafen wir ihn persönlich in Granada beim "Tapas-Hopping" - sehr charmant und liebenswürdig! Ein wirklich gut aufgemachtes Roadbook mit interessanten Tipps zu großen und kleinen Sehenswürdigkeiten am Wegesrand war unsere Reisefibel und treuer, hochgeschätzter Reisebegleiter. Vielen Dank liebes ABANICO Team - gerne reisen wir wieder mit Euch!

Moritz M.

Unsere Reise mit dem El Transcantabrico über Abanico Reisen vorbereitet, können wir mit bestem Gewissen weiterempfehlen! Unser Vor- und Nachprogramm war bestens organisiert und es gab für uns vor Ort keine Probleme bei der Abwicklung. Die Reise mit dem Luxuszug durch die wundervolle, nordspanische Landschaft ist sehr schön. Wir durften alle regionale Vorzüge kennen lernen und genießen.

Christian S.

Tag 1 l Aufbruch und Ankommen

Linienflug nach Málaga. Fahrt durch das Küstengebirge hinauf nach Granada: Hotelbezug für zwei Nächte.

      Tag 2 l Stadt der Alhambra (Palmsonntag)

      Granada: Ein erster Höhepunkt der Reise ist der Besuch der Alhambra, die weitläufige Anlage der Nasriden mit dem Sommerpalast Generalife und den maurischen Gartenanlagen. In der neuen Altstadt sehen Sie die Königsgruft der katholischen Könige mit Teilnahmemöglichkeit am Palmsonntagsgottesdienst in der Kathedrale. Eine Dame und ein Herr gekleidet in typische Gewändern der Semana Santa-Prozessionen geben in einer Gesprächsrunde Einblick zu den vielfältigen Vorbereitungen, Traditionen, Symbolik und Gestik der Semana Santa Prozesionen. Gelegenheit zum Besuch der großen Palmsonntagsprozession.

        Tag 3 l Stadt der Prozessionen

        Rundgang durch das maurische Altstadtviertel Albaycin. Fahrt durch weite, typisch andalusische Landschaften, endlos erscheinende Olivenhaine nach Córdoba: Zur Einstimmung Bummel durch das christliche Córdoba zur Plaza del Potro, Plaza de la Corredera, Cristo de los Faroles. Hotelbezug für zwei Nächte. Am Abend Möglichkeit zum Besuch der Prozessionen. In Córdoba ziehen während der Karwoche etwa 36 Prozessionen durch die Innenstadt, die teilweise über 12 Stunden, vorzugsweise nachts, dauern können.

          Tag 4 l Auf den Spuren der Toleranz

          Córdoba: Architektonischer Höhepunkt der Stadt ist die große Moschee-Kathedrale Mezquita. Sie sehen die ältesten arabischen Gärten in Europa und die Judería mit Synagoge, malerischen Gassen und Patios. Am Nachmittag Besuch der Medina az-Zahra vor den Toren Córdobas, die Ausgrabungsstätte der einstigen Kalifen-Palaststadt. Auffahrt auf die Ermitas mit herrlichem Blick auf das Guadalquivir-Tal.

              Tag 5 l Zu Besuch beim "Hermano mayor"

              Fahrt nach Alcala de Guadaira: Gespräch in einer Bruderschaft mit dem "Hermano mayor" bzw. Priester der Gemeinde über "Geschichte, Tradition und Brauchtum der Semana Santa" (vorbehaltlich Genehmigung); Besuch der Pfarrkirche und Besichtigung der "pasos", der tonnenschweren und reichgeschmückten Aufbauten mit ihren wertvollen Heiligenfiguren in einem Meer von Kerzen und Blumen. Weiterreise nach Sevilla und Hotelbezug für zwei Nächte.

                Tag 6 l Stadt am Guadalquivir (Gründonnerstag)

                Sevilla: Rundfahrt über prachtvolle Avenidas, zum Parque Maria Luisa mit Plaza de España und vorbei an den Pavillons der Iberoamerikanischen Ausstellung von 1929; entlang des Guadalquivir mit Torre del Oro, Stierkampfarena Real Maestranza, ehemaliger Tabakfabrik, San Telmo-Palast und dem Triana-Viertel. Sie besuchen die drittgrößte Kathedrale der Welt mit der Giralda - einstiges Minarett der Almohaden-Moschee und heutiger Glockenturm sowie Wahrzeichen Sevillas, sowie den Alcázar, der Mudéjar-Palast von Pedro I. Gang durch das ehemalige jüdische Viertel der Maurenzeit, Barrio Santa Cruz, mit den Murillo-Gärten und dem Hospital de la Caridad. Am Nachmittag Teilnahmemöglichkeit am Gründonnerstagsgottesdienst in San Salvador, der zweitgrößten Kirche Sevillas. Möglichkeit zum Besuch der Prozessionen in der Nacht zum Karfreitag. In Sevilla gibt es in der Karwoche rund 60 Prozessionen - in dieser Nacht außerdem eine der längsten und traditionsreichsten, "La Madrugá", die bis in die frühen Morgenstunden andauert.

                  Tag 7 l Karfreitagstraditionen (Karfreitag)

                  Fahrt nach Jerez de la Frontera: Bummel durch die Altstadt zum Alcázar. In der Stadt des Sherry darf natürlich ein Besuch einer Sherry-Bodega mit Sherry-Weinprobe nicht fehlen. Höhepunkt der Karwoche in Andalusien sind die Karfreitags-Prozessionen, die mit besonderer Leidenschaft und Inbrunst in Jerez begangen werden. Danach Hotelbezug in Jerez de la Frontera für zwei Nächte.

                    Tag 8 l Stadt des Lichts und des Windes (Karsamstag)

                    Am späten Vormittag Ausflug mit dem Schiff in die "Stadt des Lichtes und des Windes", die vom Atlantik umspülte Stadt Cádiz mit ihrer sehenswerten Altstadt, den Alameda-Gärten und dem Marktviertel. Es bleibt auch noch Zeit für eigene Entdeckungen.

                      Tag 9 l Stadt an der Schlucht (Ostersonntag)

                      Ein Rundgang im malerischen Bergstädtchen Ronda führt zur imposanten Brücke über die Tajo-Schlucht und zur Stierkampfarena. Es besteht die Möglichkeit zum Besuch des Ostergottesdienstes (13.00 Uhr) in der Kirche Santa Maria la Mayor. Hotelbezug für eine Nacht in Mijas.

                        Tag 10 l Abschied und Heimreise (Ostermontag)

                        Zeit zur freien Verfügung, Transfer zum Flughafen Málaga und Rückflug nach Deutschland.

                          Auf einen Blick

                          Buchungsanfrage

                          Preise

                          10-tägige geführte Kulturreise

                          DZ pro Person

                          2.285,00 €

                          Aufpreis Einzelzimmer

                          550,00 €

                          Termine

                          Reisejahr 2019

                          mind. 15 Gäste

                          Hier finden Sie weitere Details zu Andalusien

                           

                           
                          Ramona Stetter
                          Reiseberaterin
                          Telefonische Beratung
                          Tel. +49-711-83 33 40

                          Montags bis Freitags
                          10.00 bis 17.00 Uhr

                          Reiseleistungen

                          • Linienflug mit Lufthansa ab/bis München nach Málaga und zurück
                          • Transfers, Rundreise und Ausflüge in landestypischen Reisebussen
                          • Unterbringung in Doppelzimmern in guten Mittelklassehotels der spanischen 4*-Kategorie
                          • 9 x Halbpension
                          • Fachlich qualifizierte Reiseleitung
                          • Teilnahmemöglichkeit an den Prozessionen und Ostergottesdiensten
                          • Schiffsausflug in die "Stadt des Lichtes und Windes" - Cádiz
                          • Sherry/Weinprobe in Jerez
                          • Eintrittsgelder
                          • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
                          • Trinkgeldpauschale
                          • Mobiles Kopfhörer-System

                          Sonstige Leistungen

                          • Reiseführer oder Reiseliteratur
                          • örtliche Steuern und Gebühren
                          • Reise-Sicherungsschein

                          Nebenkosten l nicht inkludierte Leistungen

                          • An-/Abreise ► Gerne buchen wir für Sie Anschlussflüge zu tagesüblichen Preisen
                          • Reise-Versicherungspakete
                          • alle nicht erwähnten Mahlzeiten
                          • alle nicht erwähnten Eintrittsgelder
                          • Reisebausteine

                           

                          Diese Reise wird von unserem Team für den Reiseveranstalter Biblische Reisen organisiert.

                          Auf einen Blick

                          Buchungsanfrage

                          Preise

                          10-tägige geführte Kulturreise

                          DZ pro Person

                          2.285,00 €

                          Aufpreis Einzelzimmer

                          550,00 €

                          Termine

                          Reisejahr 2019

                          mind. 15 Gäste

                          Hier finden Sie weitere Details zu Andalusien

                           

                           
                          Ramona Stetter
                          Reiseberaterin
                          Telefonische Beratung
                          Tel. +49-711-83 33 40

                          Montags bis Freitags
                          10.00 bis 17.00 Uhr

                                              Wissenswertes

                                              Hier finden Sie allgemein gültige und wichtige Detailinformationen für Ihre Reise nach Andalusien.

                                              • Durchführung der Reise

                                                10-tägige Semana-Santa-Reise

                                                Mindestteilnehmerzahl: 15 Gäste 

                                                Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 
                                                21 Tage vor Reisebeginn

                                              • Klima

                                                Klima in Andalusien

                                                Das Klima in Andalusien ist das mildeste in ganz Europa. An der Costa de la Luz im Süden Spaniens herrschen Temperaturen mit einer Jahresdurchschnittstemperatur von 24 Grad. Ein Klima, welches beispielweise das ganze Jahr über zum Golfspielen einlädt. Andalusien liegt am südlichen Ende Spaniens und teilt sich in zwei Küstenabschnitte. Die Costa del Sol am Mittelmeer ist ein beliebter und gut ausgebauter touristischer Anlaufpunkt für Sonnenhungrige aus der ganzen Welt. Im Westen, an der Costa del Luz, spürt man schon den atlantischen Wind und die Nähe zu Marokko – Surfer und Strandbesucher, die es natürlicher und rauer haben wollen, sind hier richtig. Im November ist es mit nur noch 19 Grad Wassertemperatur bereits etwas frisch, für Wanderer ist der Oktober einer der schönsten Monate.
                                                Das Klimajahr im Überblick: Im Frühling, wenn in Andalusien farbenfroh die Blumen blühen und die Natur auch sonst noch in sattem Grün erstrahlt, erreichen die durchschnittlichen Tagestemperaturen bereits warme 21 Grad. Insider empfehlen den April, an dem das Thermometer kaum mehr unter 20 Grad fällt und die typischen Zitrus- und Mandelbäume blühen. Der Sommer kann richtig heiß werden, vor allem im Landesinneren sind tagsüber Spitzen bis nahe an die 40 Grad möglich. Im Durchschnitt liegen die Höchsttemperaturen zwischen 27 bis 30 Grad, bestes Badewetter also. Hier ist es natürlich auch dementsprechend voll. Im Herbst regnet es häufiger, aber es ist mit um die 20 Grad selbst im November und Anfang Dezember immer noch angenehm warm; perfekt, um mediterranes Leben zu genießen. Ab Ende Oktober dann leert sich Andalusien, was manch einer nutzt, um sich in Ruhe die Sehenswürdigkeiten anzuschauen.

                                                Mandelblüte in Andalusien

                                                Frühjahrsbeginn in Andalusien. Beste Reisezeit: Februar
                                                 

                                                Semana Santa

                                                die berühmten Karwochenumzüge: Palmsonntag bis Ostersonntag
                                                 

                                                Blühendes Andalusien

                                                Beste Reisezeit: Erste Maihälfte, dann ist auch die Zeit der offenen Patios in Córdoba - ein besonders eindrucksvolles Festival.
                                                 

                                                Fiestas, Ferias und Stierkämpfe

                                                die meisten Ferias finden zwischen April und Juli statt und bieten den Rahmen für interessante Kultur-Veranstalungen und Stierkämpfe.
                                                 

                                                Das schönste Festival

                                                 

                                                 

                                                Internationale Musik- Tanzfestspiele in Granada, Ende Juni - Anfang Juli. Aufführungsorte in den Palästen und Höfen der Alhambra sowie an kleinen besonders authentischen Aufführungsorten in der gesamten Stadt. Die Festspiele in Granada bilden den Höhepunkt des andalusischen Musik-Sommers. Abanico ist die offizielle Partner-Agentur der Festspiele in Deutschland, beziehen Sie Ihre Festspielkarten über uns!
                                                 

                                                Die ruhigste Reisezeit

                                                 

                                                wenn die großen Touristenströme weg sind tritt Ruhe ein, Ruhe in den Städten, den Museen, in der Natur, in Bars und Restaurants. Ab Anfang November bis Mitte März ist eine wunderbar ruhige Zeit für Reisen mit Muse und Ruhe durch Andalusien.
                                                 

                                                 

                                              • Versicherung

                                                Versicherung

                                                In unseren Reisepreisen sind keine Reiseversicherungsangebote enthalten.
                                                Da mehrere Faktoren, die Sie nicht beeinflussen können, dazu führen können, dass Sie die Reise nicht antreten können, empfehlen wir allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall- und Reisekrankenversicherung (bei Wanderreisen zusätzlich eine Bergungskostenversicherung). Bei der Reiserücktrittsversicherung sollte darauf geachtet werden, dass auch nicht-medizinische Schadensfälle für Sie und Ihre Familie abgedeckt sind. Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck. Auf Wunsch bieten wir unseren Reisenden eine Reiseversicherung der Allianz Global Assistance an. Tarife, Konditionen und Direktbuchungsmöglichkeit finden Sie hier (Hartmann und Seiz oHG)

                                              • Buchtipp

                                                Buchtipp Andalusien

                                                Reiseführer Andalusien
                                                Thomas Schröders Reisehandbuch widmet sich einer der reizvollsten Ferienregionen Spaniens. Besonders wer hier auf eigene Faust unterwegs ist, wird viel mehr entdecken als nur die üblichen folkloristischen Klischees. Denn die Vielfalt der Region ist einzigartig: Vorgestellt werden die drei großen Städte Granada, Córdoba und Sevilla, jede mit beeindruckenden Denkmälern maurischer Baukunst, und eine Küstenlinie von über 800 km, die sich auf zwei Meere verteilt und viel Platz für Sonnenanbeter und Strandläufer bietet. Aber auch das Hinterland will entdeckt werden: die weite Ebene des Río Guadalquivir, in der im Spätsommer die Baumwollfelder blühen, und die schneebedeckte Sierra Nevada, die mit den höchsten Bergen der Iberischen Halbinsel aufwarten kann. Das Reisehandbuch enthält neben ausführlichen Beschreibungen aller andalusischen Provinzen und ihrer touristischen Infrastruktur Tipps für Wanderungen und Autotouren und gibt Hinweise zu Ausflügen nach Marokko.

                                                Jetzt bestellen

                                              Auf einen Blick

                                              Buchungsanfrage

                                              Preise

                                              10-tägige geführte Kulturreise

                                              DZ pro Person

                                              2.285,00 €

                                              Aufpreis Einzelzimmer

                                              550,00 €

                                              Termine

                                              Reisejahr 2019

                                              mind. 15 Gäste

                                              Hier finden Sie weitere Details zu Andalusien

                                               

                                               
                                              Ramona Stetter
                                              Reiseberaterin
                                              Telefonische Beratung
                                              Tel. +49-711-83 33 40

                                              Montags bis Freitags
                                              10.00 bis 17.00 Uhr