Interessantes

Wollten Sie schon immer mal erfahren wie die "echte Paella" gekocht wird?
Auf dieser Seite finden Sie unter den Rubriken "Reportagen", "Rezepte" und "Weltkulturerbe" spannende und nützliche Informationen zu unseren Reisezielen.
Wir laden Sie ein zum Stöbern!

 

Informationen im handlichen Format erhalten Sie beim Michael Müller Verlag

Kategorie

  • Die Autonome Gemeinschaft Valencia (Comunitat Valenciana) mit über 5 Millionen Einwohnern und einer Fläche von über 23 000 qkm grenzt im Norden an Katalonien, im Westen an Aragon und Kastilien-La Mancha sowie im Süden an Murcia und besteht aus den drei Provinzen Valencia, Alacant und Castelló.

  • Die Autonome Gemeinschaft Extremadura gibt Ihnen die Gelegenheit, diesen Teil Spaniens mit seiner geografischen Vielfalt und Naturschönheit, seiner Geschichte, seiner Gastronomie und nicht zuletzt mit seinen Menschen kennenzulernen.

  • Eine Region- die auf das im Mittelalter existierende Königreich Kastilien zurück geht, auf der zentralen Hochebene Spaniens liegt und durch das kastilische Scheidegebirge in das nördliche Altkastilien, (heutige Kastilien-León) und das südliche Neukastilien, (heutige Kastilien-La Mancha) eingeteilt wird.

  • Kantabrien ist eine im Norden am Kantabrischen Meer gelegene Comunidad Autónoma (Autonome Gemeinschaft, ähnlich eines deutschen Bundeslandes). Sie wird von den Regionen Asturien, Kastilien-Leon und das Baskenland begrenzt.

  • Seit dem Jahr 1984 gehört die Moschee-Kathedrale zu den UNESCO- Weltkulturerbe und im Jahre 1994 wurde die Altstadt, die die Moschee-Kathedrale umgibt mit einbezogen.

  • Im Jahr 1984 umfasste das Weltkulturerbe lediglich die Alhambra und den Sultanpalast Generalife. Das Altstadtviertel Albaicín wurde erst im Jahr 1994 ergänzt.

Seiten