Kastilien Zentralspanien
Madrid
Kastilien
Extremadura
Schweiz
Graubünden + Wallis
Bergell
Engadin
Rätikon
Via Spluga
Wallis
Oldies but Goldies Reisearchiv
frühere Kulturreisen
frühere Aktivreisen

NORDSPANIEN: Faszination Vogelwelt

9-tägige Reise zur Vogelbeobachtung im Nordwesten der Iberischen Halbinsel

Einmal selbst Ornithologe sein! Eine Entdeckungsreise in die faszinierende Welt der spanischen Ornithologie.

Täglich beobachten Sie in einer Gruppe von max. 8 Personen mit einem Ornithologen an verschiedenen Standorten die dort lebenden Vögel.

Durch den fast täglichen Standortwechsel - vom Kantabrischen Meer und den Picos de Europa über Zamora bis nach Ávila - lernen Sie die unterschiedlichen Lebensräume und Besonderheiten der verschiedenen Vogelarten kennen.

Neben der umwerfenden ornithologischen Artenvielfalt genießen Sie die spektakulären einsamen Naturlandschaften dieser Regionen.

  • Faszination Iberische Vogelwelt
  • spektakuläre Naturlandschaften
  • landestypische Unterkünfte und Verpflegung
Arrangement 9 Tage l Preis

Eingeschlossene Leistungen

  • Transfer am Anreisetag vom Flughafen Bilbao zum Hotel
  • Transfer am Abreisetag vom Hotel zum Flughafen Madrid
  • 8 x Übernachtung/DZ oder auf Wunsch EZ
  • 8 x Vollpension (Mittagessen: Picknick an den Beobachtungsorten)
  • Transfers mit 4x4
  • Seilbahnfahrt in die Picos de Europa
  • Fachreiseleitung durch spanische Naturkundler
  • naturkundliche Führungen (englisch/spanisch)
  • Reiseunfallversicherung
  • Reisesicherungsschein

 

Termin l Preis

Reisetermin 2017
10.06.-18.06.2017

Reisepreis
preis pro Person          € 1.440,00

Teilnehmer
mind. 6, max. 8 Teilnehmer


Nicht eingeschlossene Leistungen

  • An-/Abreise  ► gerne buchen wir für Sie Flüge zu tagesüblichen Preisen
  • Reise-Versicherungspakete
  • persönliche Trinkgelder
  • alle nicht erwähnten Speisen und Getränke
     


 

Reiseverlauf

Tag 1  l  Anreise
Nach einem herzlichen Willkommen auf dem Flughafen von Bilbao durch den Reiseleiter Transfer zum Naturpark de las Marismas de Santoña. Gemeinsames Mittagessen und erste Vogelbeobachtung von Meeresvögeln an derspektakulären Flussmündung des Asón ins Kantabrische Meer. Über Astillero mit einem Stopp zur Vogelbeobachtung erreichen Sie Potes, den heutigen Übernachtungsort.
Zu beobachtende Vögel: Beutelmeise, Seidenreiher, Sábelschnäbler, Kuhreiher, Schwarzhalstaucher, Löffler.
Abendessen im Hotel. Nach dem Abendessen Einführung in das Programm der nächsten Tage druch den Reiseleiter.

Tag 2 + 3  l  Wanderung und Vogelbeobachtung
In den Bergen von Áliva genießen Sie die Naturschönheit der Umgebung mit der Beobachtung alpiner Vögel auf 2000 HM.
Zu beobachtende Vögel: Mauerläufer, Alpenbraunelle, Schneefink, Alpendohle und eventuell den Zitronengirlitz, Steinadler, Schlangenadler, Felsenschwalbe, Wasserpieper, Blaukehlchen, Steinrötel, Neuntöter, Zippammer.

Tag 4  l  Vogelbeobachtung
Der Tag steht im Zeichen der Vogelbeobachtung mit kleiner Wanderung in der Umgebung. Nachmittags Weiterfahrt Richtung Palencia an die Lagune von La Nava.
Zu beoabachtende Vögel: Mittelspecht, Grünspecht, Wendehals, Heidelerche, Gartenbaumläufer, Sommergoldhähnchen, Iberische Zilpzalp, Berglaubsänger.
Übernachtung und Abendessen in der Nähe der Lagune.

Tag 5  l  Vogelbeobachtung
Entdeckungsreise des Vogelparadies der Lagune La Nava und ihrer Umgebung.
Zu beobachtende Vögel: Rötelfalke, Schwarzmilan, Wiesenschwalbe, Großtrappe, Haubenlerche, Kurzzehenlerche, Kalanderlerche, Rohrweihe, Purpurreiher, Stelzenläufer, Drosselrohrsänger, Schilfrohrsänger.
Am Nachmittag Weiterfahrt in das Vogelschutzgebiet  La Bañeza.
Übernachtung und Abendessen im Hotel.

Tag 6  l  Vogelbeobachtung
Sie entdecken das Vogelschutzgebiet ZEPA de La Baneza.
Zu beobachtende Vögel: Rötelfalke, Gleitaar, Großtrappe, Zwergtrappe, Triel, Bienenfresser, Haubenlerche, Kurzzehenlerche, Kalanderlerche, Steinsperling, Einfarbstar.
Am Nachmittag Weiterfahrt Richtung Arribes del Duero (Zamora), mit einem Zwischenstopp in Villafáfila und dem Besuch eines Taubenschlags.

Tag 7  l  Vogelbeobachtung
Der gesamte Tag steht der Vogelbeobachtung im Vogelschutzgebiet ZEPA zur Verfügung.
Zu beobachtende Vögel: Bienenfresser, Wiedehopf, Pirol, Blauelster, Weissbartmücke, Orpheusgrasmücke, Brillengrasmücke, Kernbeißer Dupontlerche, Schwarzstorch, Habichtsadler, Rötelschwalbe, Blaumerle, Mittelmeer-Raubwürger, Rotkopfwürger.
Übernachtung und Abendessen in Arribes del Duero.

Tag 8  l  Vogelbeobachtung
Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der großen Greifvögel. Sie fahren von Arribes del Duero Richtung Ávila, um das Naturreservat des Valle de Iruelas zu besuchen. Hier haben vor allem der Möchsgeier und der spanische Kaiseradler ihren Lebensraum.
Zu beobachtende Vögel: Mönchsgeier und spanischer Kaiseradler
Übernachtung und Abendessen im Hotel in der Nähe von Ávila.

Tag 9  l  Abreise oder Verlängerung
Transfer zum Flughafen Madrid. Rückflug oder Verlängerung.

© Text: Abanico Reisen

Detailinformation

Anreise
Die Fluganreise erfolgt in Eigenregie. Gerne buchen wir Ihre Flüge mit renommierten Fluggesellschaften zum aktuellen Tagespreis.

Versicherung
In unseren Reisepreisen sind keine Reise-Versicherungspakete enthalten. Wir empfehlen allen Reisenden den Abschluss einer Reiserücktritts-, Reiseunfall-, Reisekranken- und Bergungskosten-Versicherung.  Auslandskrankenschein oder Krankenversichertenkarte sollten mit ins Reisegepäck.
► Hier finden Sie weitere Detail-Informationen

Klima
Das Klima in den von Ihnen zu besuchenden Regionen kann im Juni noch sehr wechselhaft sein, besonders morgens ist es oft sehr frisch, wobei die temperaturen zur Mittagszeit ansteigen. (0- 5ºC morgens, mittags 15 - 20 ºC)

Ausrüstung

  • Fotoausrüstung:Fernglas/Teleskop mit Tripode, Kamera mit Adapter zum Digiscoping ►Es besteht die Möglichkeit eine Fotoausrüstung oder Teile zu leihen
  • Kleidung: bequeme leichte Kleidung und Trekkingschuhe für den Tag. Nachts wird es kühl, Fleece und Annorak. Mütze (in Farben der Natur)
  • Sonnenschutz

Unterkünfte
Es handelt sich um Doppel-  oder Einzelzimmer in modernen, komfortablen familiengeführten Landhäusern. Jedes Zimmer hat eine eigene Dusche mit WC.

Schwierigkeitsgrad

  • leicht bis mittel.

Sprache

  • Spanisch, Englisch
Buchtipps

 

Reiseführer Nordspanien

Von den sanften Buchten des Baskenlandes bis zu den tiefen Rías Galiciens - das "grüne Spanien" ist anders, als Sie sich die Region vorstellen! Hier wird ein landschaftlich wie auch kulturell ausgesprochen vielschichtiges Gebiet, in dem noch heute drei verschiedene Sprachen gesprochen werden, vorgestellt. Dabei sind sowohl der berühmte, durchs Landesinnere führende Jakobsweg als auch die landschaftlich reizvolle Küstenroute von höchstem Interesse. In Thomas Schröders Buch, das Spanien zwischen Navarra und Galicien beschreibt, gibt es Entdeckungstipps für jeden Geschmack: elegante Seebäder an der Küste, Naturparks im Hochgebirge, uralte Kirchlein am Jakobsweg, steinzeitliche Zeichnungen in Tropfsteinhöhlen. Und natürlich sämtliche reisepraktischen Informationen: Übernachten im familiären Hostal und im Burgparador, Reisen mit Auto, Mietwagen, Bus und der längsten Schmalspurbahn Europas, Apfelweinbars in Asturien und Austernstrände in Vigo, das Nachtleben der Großstädte, Fiestas und Ferias und und und...

► Jetzt bestellen

 

 

Reiseroute

Termin
10.-18.06.2017

Preis
€ 1.440,00
 
Teilnehmer
min. 6 - max. 8

Sprache
Englisch und Spanisch

Schwierigkeitsgrad
leicht bis mittel


Ihre Ansprechpartnerin
Sandra Walenta
Tel. +49-711-83 33 40
info@abanico-reisen.de




 

Gerne können Sie sich per Fax oder Post anmelden. Einfach diese PDF herunterladen.